Puky Kinder Laufrad LR M Test

Puky Laufrad LR M Test

Wer später ein Fahrrad fahren möchte, der sollte früh üben. Mit einem Laufrad können die ganz Kleinen bereits das Gleichgewicht trainieren. Wir haben uns das Puky Laufrad LR M im Test genauer angesehen und unserer Testfahrerin gegeben.

Lieferumfang und Zubehör beim Puky Laufrad LR M

Geliefert wurde das Puky Laufrad in einem Handelskarton. Im Inneren befand sich das noch nicht ganz montierte Laufrad und eine Bedienungsanleitung. Der Fahrradlenker bzw. Laufradlenker war noch nicht montiert. Das Handbuch gibt Hinweise zur Montage und zu technischen Details des Laufrads. Es lag der Lieferung zwar kein Fahrradwerkzeug dabei, die Schrauben können jedoch mit einem normalen Multitool bzw. Fahrradwerkzeug mit einem Innensechskantschlüssel festgezogen werden.

68,87 €
Stand: 13. Mai 2021 4:07 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
anzeige

Montage und Zusammenbau

Damit das Puky Laufrad auch genutzt werden kann, muss der Lenker eingesteckt und montiert werden. An der Lenkstange befindet sich eine Markierung, diese gibt an, wie weit der Lenker maximal herausgezogen werden darf. So ist sichergestellt, dass die Schelle den Lenker noch ausreichend halten kann. Der Sattel und die Sattelstange sind bereits eingesteckt und montiert. Ist der Sattel zu tief, kann dieser, wie bei einem Fahrrad, herausgezogen und erhöht werden.

Markierung maximale Lenkerhöhe am Puky Laufrad LR M

Verarbeitung und Eindruck vom Puky Laufrad

Greift man in den Karton und holt das Laufrad aus seiner Verpackung, so fasst es sich direkt wertig an. Die Verarbeitung der Schweißnähte ist auf den Punkt und sehr sauber. Alles was aus Metall ist, ist absolut hochwertig im Eindruck. Wir haben keine scharfen Kanten gefunden, hier hat die Qualitätskontrolle einen guten Job gemacht, so erwartet man es bei einem Spielzeug für Kinder. Die Lackierung ist ebenfalls sehr sauber und gut, auch wenn es während der Nutzung sicherlich viele Lackkratzer geben wird, kommt das Puky Laufrad sehr sauber lackiert zum Kunden.

Puky Laufrad Verabreitung

Kommen wir zum Sattel, von oben sieht der gut aus. Schaut man unter den Sattel, so zieht sich bei unserer Ausführung der Überzug ungleichmäßig unter dem Sattel zusammen. Dies stört in der Funktion nicht und ist lediglich optisch ein kleiner Mangel der vermutlich aus Produktionsroutinen stammt, dennoch fällt es neben der sehr guten Verarbeitung des Rahmens auf. Insgesamt macht das Puky Laufrad LR M einen guten bis sehr guten Verarbeitungseindruck.

Verarbeitung Sattel Puky Laufrad

Technische Daten zum Puky Laufrad LM R

  • Das Laufrad selbst wie ca. 3,5 kg und ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet.
  • Die Körpergröße sollte zwischen 85 bis 110 cm liegen. Das Laufrad ist mit einem Tiefeinstieg konzipiert und macht ein einfaches „Aufsteigen“ möglich.
  • Das Laufrad ist „Made in Germany“, trägt ein CE Zeichen und ein GS Prüfsiegel.
  • Der Hersteller gibt den Hinweis, dass das Laufrad nicht im Straßenverkehr zu nutzen ist.
  • Das ist einfach erklärt: Bauteile wie zwei Bremsen, eine Fahrradklingel oder auch Reflektoren sind nicht vorhanden.
  • Die Räder haben eine Größe von 10 Zoll und sind aus Vollgummi.
  • Das Laufrad ist mit maximal 25 kg zu belasten.

Hinweis: Bei der Nutzung des Laufrads nehmen die Kinderschuhe einen besonderen Platz ein. Diese sind für den Schwung aber auch für das Abbremsen zuständig und stehen somit unter einer erhöhten Beanspruchung. Die Kinder sollten ein Laufrad ohne Bremsen nur in direkter Nähe zu den Eltern nutzen.

Polster und Sicherungen

An den Lenkerenden befinden sich Sicherheitslenkergriffe. Die großen Prallflächen absorbieren mehr Kraft und bei einem Sturz verteilt sich diese auf mehr Fläche. Diese Prallflächen sollen laut Hersteller vor Verletzungen schützen. Die Lenkerstange ist mit einem Polster umwickelt. Das Klettverschlusspolster sorgt ebenfalls dafür, dass bei einem Sturz oder Aufprall die Lenkerstange gepolstert ist und das Kind nicht direkt auf das Metall stößt.

lenker puky laufrad lr m

Der Hersteller gibt einen Hinweis zur „fehlenden“ Begrenzung des Lenkeranschlags. Diese Begrenzung fehlt nicht, sie wurde absichtlich weggelassen und wird wie folgt begründet: Stürzt das Kind mit dem Laufrad, so kann sich der Lenker ganz aus dem Sturz drehen und die Lenkerenden stellen keine Verletzungsgefahr mehr dar. Wer den Kindern beim Laufrad bereits einen Fahrradhelm aufsetzt, übt auch direkt das Gefühl einen Helm zu tragen.

Fazit zum Puky LR M Test

Die Verarbeitung ist größtenteils auf den Punkt und gut bis sehr gut, das Qualitätssiegel „Made in Germany“ fühlt sich gut an, das CE Zeichen unterstützt diesen Eindruck. Die Anpassbare Sattelhöhe und die mögliche Lenkeranpassung machen das Puky LR M flexibel und das Kind kann auch nach einem kleinen Wachstumsschub weiterhin mit dem Laufrad Spaß haben. Preislich liegt das Puky LR M im höheren Segment. Unsere kleine Testfahrerin ist vor der ersten Fahrt auf dem Puky noch nie mit einem Laufrad unterwegs gewesen und hat die Handhabung recht intuitiv umgesetzt. Das geringe Gewicht schafft gute Möglichkeiten für den Transport, egal ob im Fahrrad Kinderanhänger oder im Lastenrad, das Laufrad findet seinen Platz.

68,87 €
Stand: 13. Mai 2021 4:07 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
anzeige
Unsere Bewertung: