Westfalia BC 60 Test – Fahrradträger für 2 Räder

Westfalia BC 60 Fahrradträger

Westfalia ist nicht nur im Ausbau von Campingfahrzeugen ein Begriff, auch beim Transport von Fahrrädern hat der Hersteller etwas zu bieten. Im Westfalia BC 60 Test schauen wir uns den Fahrradträger genauer an und gehen dabei auf die Montage, die Verarbeitung den Umgang in der Praxis an.

Westfalia BC 60 Lieferumfang, Montage und Zubehör

Geliefert wurde der Westfalia BC 60 und eine Montage- und Bedienungsanleitung für den klappbaren Fahrradträger. Sonstiges Zubehör lag dem Paket nicht bei. Die Montage des Trägers ist bereits im Lieferzustand abgeschlossen. Der Westfalia BC 60 (Modell 2018) kommt komplett montiert und ist direkt nach dem Auspacken einsatzbereit. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist in unserem Fall leider ein Fehldruck. Hier sind aufeinanderfolgende Seiten falsch herum, so muss man die Anleitung immer entsprechend drehen um Texte lesen zu können oder alle Bilder zu erkennen.

Westfalia BC 60 Lieferumfang

Die 2018 Modellreihe ist die aktuellste Version des BC 60. Als Zubehör gibt es von Westfalia eine Auffahrschiene zum einfacheren Aufladen der Fahrräder. Ebenfalls ist eine Gepäckbox erhältlich und eine Tasche für den Träger. Mit Nutzung der Box ist die Fahrradträger-Funktion jedoch nicht nutzbar.

Verarbeitung und Haptik

Die Verarbeitung ist auf dem ersten Blick ok, die Materialien sind teilweise sauber verarbeitet. Die Greifarme könnten beim Kunststoff etwas genauer verarbeitet sein. Dies mach auf uns erstmal keinen so hochwertigen Eindruck.

Verarbeitung Greifarm BC 60

Die Rückleuchten sind mit herkömmlichen Birnen ausgestattet, auf LED Technik wird erst beim Westfalia Bikelander Premium (jetzt auf Amazon ansehen) gesetzt. Von Vorteil sind die von vorne verschraubten Kappen. Im Falle eines Leuchtmittelwechsels kommt man schneller an diese heran.

Auf dem zweiten Blick erkennt man ein paar Stellen, die der Hersteller besser verarbeiten könnte. Die Federn für die Arretierungen der Radschienen sind nur eingesteckt und nicht befestigt. Sind die Schienen ausgeklappt, so werden die Federn teilweise schief gequescht und halten so die Sicherung der ausgeklappten Radschiene fest. Hier würden wir uns mehr Genauigkeit wünschen. Bei dem Bikelander ist dies besser gelöst, hier liegen die Feder innen und sind nicht sichtbar.

Feder Arretierung BC 60 schief

Technische Daten

  • Eigengewicht von 17,2 kg (laut Typenschild auf dem BC 60) – Laut Herstellerwebseite 18 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht von 60 kg
  • Abstand der Radschienen zueinander 20 cm
  • Rahmendurchmesser bis 80 mm
  • Maße ausgeklappt (LxBxH) 660 x 1250 x 678 mm
  • Maße zusammengeklappt 580 x 220 x 690 mm
  • 13 Pin Stecker für die Stromversorgung
  • Bis 6 cm breite Reifen (60 mm)

Laut Hersteller Westfalia passen Fahrräder mit einem Radstand von bis zu 130 cm (1300 mm) auf den Fahrradträger mit einer Reifenbreite von bis zu 6 cm. Ein Fahrrad bzw. E-Bike darf nicht mehr als 30 kg pro Schiene wiegen. Der Transport von zwei Fahrrädern mit einer Verteilung von 35 kg und 25 kg ist nicht zulässig.

Der Westfalia Fahrradträger BC 60 kann mit einer Erweiterungsschiene um einen dritten Platz ergänzt werden, hier gilt, alle drei Räder dürfen ebenfalls nicht mehr als 60 kg in Summe auf die Waage bringen. Neben der maximalen Zulassung des Fahrradträgers muss auch die Stützlast am PKW das Gesamtgewicht Fahrradträger+Fahrrad+Fahrrad tragen dürfen. Die angegebene Höchstgeschwindigkeit liegt bei 130 km/h. Der Fahrradträger ist TÜV-GS geprüft und City-Crash-Test geprüft.

Unser Hinweis:

Schwergewichte wie Akkus, Fahrradtaschen und zusätzliche Anbauteile wie Fahrradschlösser sollten vor der Fahrt abgenommen werden. (Das E-Bike Display sollte ebenfalls vom Rad genommen werden, auch wenn dies nicht viel wiegt, es wäre jedoch ärgerlich die E-Bike Versicherung beim Verlieren des Displays in Anspruch nehmen zu müssen.)

Fahrradträger Westfalia BC 60 Test am Auto

Wir nehmen uns den zusammengeklappten Westfalia BC 60 und setzen diesen mit zwei Händen auf die Anhängerkupplung. Dazu legen wir den Hebel hoch (zum Himmel zeigend) und setzen das Maul auf die Kugel der Anhängerkupplung. Im Anschluss wird der Hebel kräftig heruntergedrückt und der Verschluss wird arretiert. Klappt dies nicht, da sich der Hebel nicht weit genug herunterklappen lässt, muss die Justierschraube angepasst werden. Diese Schraube befindet sich unter einer Kappe direkt am Verschlussteil. Die Kappe wird abgezogen, die Schraube etwas herausgedreht und die Befestigung so auf die jeweilige Kugel der Anhängerkupplung eingestellt. Hier gilt es sich an die Anleitung des Herstellers zu halten.

Ist der Fahrradträger auf der AHK befestigt, kann er mit einem integrierten Schloss gegen Diebstahl geschützt werden. Das Schloss befindet sich direkt am Hebel und wird mit einer Schutzkappe gegen Verschmutzung und Wasser geschützt. Nun wird der 13 Pol-Stecker am Auto eingesteckt.

Westfalia BC 60 Halterung Anhängerkupplung

Der Bügel mit den Greifarmen wird aufgestellt und mit den Knaufschrauben fixiert. Die Greifarme sind fest am Bügel montiert und sind nicht abnehmbar.

Als nächstes werden jeweils die „Flügel“ mit der Beleuchtung nach vorne geklappt bis diese einrasten. An dieser Stelle kann bereits das Nummernschild in die Halterung eingesetzt und mit den Klipps befestigt werden.

Damit wir die Fahrräder auf den Westfalia BC 60 (Modell 2018) aufladen können, klappen wir die Radschienen aus. Die Schienen werden beidseitig umgeklappt. Unter den Schienen befinden sich Streben zur Arretierung, diese müssen im Rahmen des Fahrradträgers einrasten.  Der Westfalia BC 60 Fahrradträger ist einsatzbereit.

Aufladen und Sichern der Fahrräder auf dem Westfalia BC 60

Damit die Fahrräder sicher und stabil auf dem Westfalia BC 60 sitzen, werden diese mit einer Drei-Punkt-Verbindung gesichert. Die Greifarme werden am Fahrradrahmen befestigt und die Felgen kommen in die Radschienen und werden dort mit den Felgenbändern gesichert. Ganz so einfach war dies bei uns jedoch nicht. Da die Greifarme fest am Bügel sind und sich nur hoch und runter bewegen lassen, war es sehr schwierig die korrekte Position zu finden.

Position Greifarme Fahrrad BC 60

Jeder, der einmal ein zweites Fahrrad auf einen Fahrradträger geladen hat, kennt das mögliche Problem. Der zweite Greifarm geht nicht am Rahmen des ersten, bereits aufgeladenen Fahrrad vorbei. Im Idealfall nimmt man diesen Arm jetzt ab, führt ihn durch den Rahmen des ersten Fahrrads und setzte ihn wieder an den Bügel. Dies geht beim Westfalia BC 60 leider nicht. Das machte das Aufladen von zwei Fahrrädern bei uns recht umständlich, der zweite Greifarm muss bereits beim Aufladen des ersten Fahrrads so positioniert sein, dass dieser durch den Rahmen des ersten Fahrrads geht und an der korrekten Stelle für das zweite Fahrrad sitzt. Dies kann je nach Fahrrad ein kompliziertes Unterfangen sein.

westfalia bc 60 beladen mit zwei fahrrädern

Ist die Postion gefunden und passt alles, werden die Greifarme befestigt. Die Greifarme haben eine Knaufschraube mit der sie zusammengedreht werden können. Damit unbefugte diese nicht öffnen, können diese abgeschlossen werden. Die Greifer sind von innen mit Gummi ausgekleidet um so Schäden am Lack zu verhindern.

greifarm westfalia bc 60 gummi

Um die Reifen ideal in der Radschiene zu platzieren, können die Keile in der Radschiene auf den jeweiligen Radstand angepasst werden. Dazu werden die in dem Keil befindlichen „Hebel“ gedrückt um diesen dann auf der Radschiene bewegen zu können. Sind die Keile ausgerichtet, wird das Kunststoff-Band durch die Felge vom Fahrradreifen gezogen und mit der Ratsche befestigt. Die Ratsche funktioniert beim Festziehen sehr einfach und gut.

arretierung reifenkeil radschiene

Durch die Problematik mit den fixen Greifarmen, kann es vorkommen, dass der Keil weit außen zu setzen ist um das zweite Rad zu befestigen. Die hat auch Einfluss auf den 1300 mm Maximal-Radstand, der laut Hersteller möglich ist. Muss der Keil weiter links gesetzt werden, da der Greifarm sonst nicht passt, kann sich dieses Maß rechnerisch verringern.

radschiene westfalia bc 60 keil

Beim Lösen der Riemen muss der Knopf genau gedrückt werden, hier bedarf es etwas Fingerspitzengefühl.

Radstände mit denen wir getestet haben

  • ca. 109 cm (Koga Beachracer mit 2,35 Zoll breiten Reifen)
  • ca. 110 cm (Trekkingrad)
  • ca. 114 cm (MBT)
  • ca. 114 cm (Gazelle Tournee)
  • ca. 117 cm (Focus Jarifa i29 – E-Bike)
  • ca. 125 cm (Radstand-Simulationsmodell)

Abklappen des Westfalia BC 60 – Kofferraum öffnen

Um an den Kofferraum zu gelangen, auch wenn sich Fahrräder oder E-Bikes auf dem Westfalia BC 60 befinden, kann dieser abgeklappt werden. Dazu wird der Sicherungsschieber himmelwärts geschoben und der Hebel unter der Nummernschildhalterung gedrückt und der Fahrradträger zu einem hergezogen.

arretierung abklappmechanismus bc 60

Im Anschluss werden die Räder einfach wieder nach oben geklappt, bis der Träger arretiert. Vor dem Losfahren ist zu prüfen, ob der Fahrradträger korrekt eingerastet ist.

Fahrradträger Westfalia BC 60 abgeklappt

Bei besonders großen Kofferraumklappen funktioniert das Öffnen leider nicht, zum Beispiel beim VW T5/T6 und Mercedes Vito/Viano.

Unterschiede BC 60 und Bikelander (Hybrid)

AttributWestfalia BC 60 Westfalia Bikelander
Abnehmbare Greifarmeneinja
BeleuchtungGlühbirneLED + Glühbirne (Hybrid)
Arretierung RadschineFeder von unten sichtbarFeder innenliegend nicht sichtbar
Maße ausgeklappt660 x 1250 x 678 mm686 x 1250 x 678 mm
Eigengewicht laut Hersteller18,0 kg17,2 kg
AmazonAmazon
Amazon Prime
Amazon
Amazon Prime

Fazit zum Westfalia BC 60 Test

Durch das kompakte Design ist der Westfalia BC 60 sehr platzsparend und kann auch in kleineren Kofferräumen transportiert werden. Hier punktet der Träger. Das Prinzip vom Auseinanderfalten ist unabhängig von den Kritikpunkten zur Verarbeitung gut gelöst. Etwas schade ist, dass die Haltearme nicht vom Bügel abgenommen werden können. Dies machte die Montage bei uns sehr aufwändig und kompliziert. Durch die Form des Bügels lassen sich die Arme leider auch nicht bis ganz nach oben schieben. Die Verarbeitung der Greifarme darf genauer sein und die Federn für die Arretierung der Radschienen macht auf uns einen verbesserungswürdigen Eindruck.

Wird eine Bedienungsanleitung beigelegt, sollte diese auch gut verarbeitet und vor allem korrekt gedruckt und gebunden sein. Leider ist die Anleitung nicht besonders hochwertig. Auch wenn es die Anleitung online als PDF gibt, muss man hierfür wieder das Smartphone zücken oder den PC anmachen.

anleitung westfalia bc 60 falsch

Gut gefällt uns bei der Beleuchtung die Verschraubung der Kappen, hier ist ein schneller Austausch von defekten Leuchtmitteln möglich. Die Erweiterungsmöglichkeit mit einer Auffahrschiene ist gerade beim Beladen mit schweren E-Bikes hilfreich. Der Hersteller gibt an, dass Reifen bis 60 mm transportiert werden können, wir konnten unsere 2,35 Zoll Reifen (ca. 5,969 cm) gut aufladen. Das befestigen der Riemen durch die Fahrradfelge funktioniert mit der Ratsche sehr gut. Das Schloss zum Sichern gegen Diebstahl wird mit einer Staubschutzkappe geschützt.

Wir haben den Westfalia BC 60 und den Westfalia Bikelander (Premium) am Auto getestet und würden uns klar für den Bikelander entscheiden. Hier wurden Kritikpunkte die wir am BC 60 aufführen bereits verbessert umgesetzt. Die Greifarme sind abnehmbar und die Federn der Arretierungen für die Radschienen sind innen liegend. Im Westfalia BC 60 Test (Modell 2018) bekommt der Fahrradträger von uns leider ein paar Punktabzüge.

Unsere Bewertung:

Dies ist ein dynamischer Beitrag der im Laufe der Zeit verändert und um weitere Erkenntnisse ergänzt werden kann.

Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘
Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert
Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.