Bikepacking, was ist das und worauf sollte man achten

Bikepacking Fahrrad mit Taschen

Bikepacking ist keine Modeerscheinung. Der Trend kommt einem nur wie eine vor, da immer mehr Bikepacker über ihre Abenteuer berichten und damit an die Öffentlichkeit gehen. Was ist Bikepacking eigentlich und worauf sollte man achten, wenn man selbst länger mit dem Fahrrad unterwegs ist?

Bikepacking – Wandern auf zwei Rädern

Bikepacking kommt eigentlich aus dem Bereich von Langstrecken-Wettkämpfen, bei denen die Fahrer selbst dafür verantwortlich sind sich zu verpflegen und um eine Schlafgelegenheit zu bemühen. Oftmals geht es bei diesen Touren durch unwegsames Gelände, über Berge, Abfahrten und Schotterpisten – Der Natur ganz nah.

Die klassischen Backpacking Fahrräder sind meist Mountainbikes oder Gravelbikes oder andere, auch für das Gelände geeignete Fahrräder. Ähnlich dem klassischen Backpacker, hat auch der Bikepacker im Grunde alles dabei, um völlig autark mehrere Tage bis Wochen zurecht zukommen.

Naturverbundenheit und Nähe

Bikepacking ist also das Reisen mit dem Fahrrad und Taschen, bei dem man alles für die Reise mit dabei hat und bei dem der Weg ein Großteil des Ziels ausmacht. Wenn uns jemand fragt, sagen wir immer „Wandern auf zwei Rändern“. Die Nähe zur Natur und zur Umgebung machen den Reiz aus. Man trifft auf Tiere, tolle Architektur, Landschaften wie gezeichnet und immer mit der Neugier fährt, was sich hinter der nächsten Kurve oder Hügel befindet. Dennoch können Trails durch Wälder, über Berge und durch Täler einen an die Grenzen seiner körperlichen und mentalen Fähigkeiten bringen. Der Lohn dafür ist das Erlebnis an sich. Und egal wie sehr man flucht, es lohnt sich.

Fahrrad über einen umgestürzten Baum tragen

Das Besondere der Bikepacking Taschen

Damit das entsprechende Equipment mitgeführt werden kann, benötigt man Stauraum am Fahrrad. Einige Hersteller haben dafür extra Bikepacking Taschen entworfen. Beim Bikepacking transportiert man sein Gepäck meist unabhängig vom Fahrradgepäckträger oder einem Lowrider. Das Fahrrad wird im Idealfall nicht „in die Breite“ gebaut. Das ist gar nicht so unwichtig, fährt man enge Trails, dürfen die Taschen nicht im Weg sein.

Satteltasche Seatpack fürs Bikepacking

Die Taschen haben einen besonderen Anspruch zu erfüllen, sie müssen leicht sein, sich der Form des Fahrrads möglichst gut anpassen und sollten dennoch ausreichend Stauraum für das Nötigste mitbringen. Beim Bikepacking ist ein Aspekt recht wichtig, es wird auf überflüssiges Gepäck verzichtet.

Bikepacking Taschen
Auf dem Bild: Koga Beachracer

Das Fahrrad soll am Ende leicht sein und seine Agilität beibehalten. Die normalen Taschen sind dabei:

  • Satteltasche (Seatpack)
  • Rahmentasche (Framepack)
  • Lenkerrolle (Handlebar-Pack)

Das Packen sollte nach einem gewissen Muster bzw. Schema passieren. Schwere Dinge sollten in den Framepack geladen werden, so bleibt der Schwerpunkt vom Fahrrad weiter unterhalb und die Fahrdynamik wird nicht so sehr beeinflusst. Hersteller wie VAUDE oder Ortlieb haben hier bereits lange Erfahrungen und Expertenwissen mit einfließen lassen. Ergänzt werden die drei Standard-Taschen durch Oberrohrtaschen oder Lowrider.

Lenkerrolle Bikepacking Lenker Pack

Bikepacking Packliste

Vorweg müssen wir sagen, es gibt keine Bikepacking Liste die für alle und jeden Fahrer passt. Es ist sehr individuell aber dennoch sollten gewisse Dinge keinesfalls auf der Packliste fehlen. Maßgeblich für das Gepäck sind jedoch auch die Dauer der Tour und vor allem wo man die Tour macht. Wir brauchen nicht erwähnen, dass Bikepackingtouren in Skandinavien anderes Zubehör benötigt als in der Toscana. Wir arbeiten sehr gerne mit Listen, diese kann man abhaken und man erhält einen Überblick. Als wir 2015 die Tour durch Deutschland gefahren sind, haben wir ebenfalls mit einer Packliste gepackt.

Beim Anbringen und Packen der Taschen ist es wichtig, dass die Reflektoren und die Fahrradbeleuchtung nicht zu sehr verdeckt werden. Sichtbarkeit ist sehr wichtig für die eigene Sicherheit, auch fernab der Straßen. Neben der visuellen Sicherheit ist auch die physische wichtig.

Otlieb first aid kit erste hilfe

Wer selbst einmal „den anderen Weg“ genommen hat, der weiß wie schnell man an Plätze kommt, an denen nur sehr wenige Menschen vorbei kommen. Besonders wichtig, eine ausreichende Zufuhr an Flüssigkeit. Wer nur einen Fahrrad Flaschenhalter hat, sollte über einen Zweiten nachdenken, um immer ausreichend Getränke dabei zu haben.

Verschiedene Bikepacking Taschen 2020

BildHerstellerTypPreisAnbieter
VAUDE Trailfront Sporttasche, 65 cm, 19L, Black/Green Vaude Trailfront69,54 €
90,00 €
Amazon
Red Loon Satteltasche Backloader 15Ltr wasserdicht Fahrradtasche Bikepacking Red LoonSeatpackN/A
Amazon
VAUDE Trailguide, Oberrohr-Packtasche für Bikepacking Sporttasche, 30 cm, 5 Liter, Black/Green Vaude
Trailguide Oberrohr41,88 €
Amazon
Lixada Wasserdicht vorne Fahrrad Tasche, Bike Frontrahmen Lenker Gepäckträger mit Rolle, DRY BAG Top Verschluss 3L-7L verstellbar Lixada
Lenkerrolle29,95 €
Amazon Prime
Amazon
VAUDE Radtaschen Trailframe, black, one Size, 127010100 VaudeTrailframe71,98 €
75,00 €
Amazon
Topeak 1500303 BackLoader Fahrrad Tasche wasserabweisend Satteltasche,10 Liter TOPEAKSeatpack55,08 €
66,50 €
Amazon
Ortlieb Erste-hilfe-set First-Aid-Kit Safety Level Regular Tasche, Yellow, One Size OrtliebErste Hilfe29,95 €
Amazon
Ortlieb Saddle-Bag Two Visibility NEON YELLOW - BLACK REFLECTIVEOrtliebSaddle-Bag67,89 €
BOC24
Stand der Daten in der Tabelle: 20. Oktober 2020 15:38

Tourplanung nicht unterschätzen

Eine Bikepacking Tourplanung ist je nach Region nicht zu unterschätzen. Dazu gehört es auch, sich im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, wo man grob entlangfahren möchte. Befinden sich besondere Streckenabschnitte auf der Route, dies können z. B. Truppenübungsplätze sein oder Bereiche, die unter bestimmten Wettereinflüssen stehen (Tauwetter und Hochwassser), benötigt man eine Ausweichmöglichkeit.

Die Planung sollte soweit erfolgen, dass man sich über alternativen Gedanken macht und den berühmten Plan B hat. Wer mit dem Smartphone navigiert, der sollte auch auch eine ausreichende Stromversorgung denken. Powerbanks mit Solarmodul können hier sehr hilfreich sein. Der Empfang kann in abgelegenen Regionen schwinden, ein Kompass sollte daher zur Grundausrüstung gehören.

Gesperrter Radweg militärischer Sicherheitsbereich

Wir „hingen“ einmal an einem Berg fest, da wir ein Sperrgebiet nicht durchfahren durften. Dieses unerwartete Hindernis hat Stunden gekostet und das Tagesziel war nicht mehr zu erreichen.

anzeige

Keinesfalls sollte man alleine zu einem solchen Abenteuer aufbrechen, ohne jemanden davon zu erzählen. Eine Person die sich Sorgen macht, wenn man sich zum vereinbarten Zeitraum nicht meldet, kann im Notfall Hilfe alarmieren. Wer zu zweit Unterwegs ist, sollte immer mit großer gegenseitiger Rücksichtnahme auf der Bikepacker Tour unterwegs sein. Kein unnötiges Heldenspielen. Der Spaß sollte natürlich trotzdem nicht darunter leiden.

Mit Mirkotouren in der Heimat üben

Wer nicht direkt 12 oder 14 Tage auf Tour gehen will, der kann mit 2-3 Übernachtungen und kleinen Bikepack-Touren erste Erfahrungen sammeln.

Mobilfunkanbieter mit Datentarifen für mobiles Surfen

AnbieterGB TrafficLTEPreisAnbieter
1&1 2 , 5 , 10 oder 20 jabitte Live abrufen1und1.de*
Freenet4 , 6 oder 10jabitte Live abrufenFreenet*

Vor der Bikepackung-Tour das Fahrrad korrekt einstellen

Vor der Tour sollte das Fahrrad und das Equipment kennengelernt werden. In den Fahrradladen fahren und losfahren ist keine gute Idee. Ein neuer Sattel sollte eingefahren, der Lenker korrekt eingestellt und die Lenkergriffe entsprechend ausgerichtet werden. Neue Anbauteile sollten immer in vorherigen kurzen Touren ausgiebig getestet werden. Ein Fahrradsattel schmerz meist erst nach vielen Kilometern, die Handgelenke merken die falsch eingestellten Griffe meist nicht nur bei einer Probefahrt und die Knie tun einem erst weh, wenn man viele tausende Umdrehungen mit der Pedale hinter sich gebracht hat.

Am Ende macht es die Masse der Bewegungen, die bei nur kleinen Abweichungen Schmerzen beim Fahrradfahren verursachen können.

Fahrrad notfalls umrüsten

Stellt man fest, dass einige Komponenten noch nicht den Wunsch nach einem komfortablen Fahren erfüllen, spricht nichts gegen ein Umrüsten und Austauschen dieser Bauteile. Wer seinen Track kennt und mit vielen schlechten Wegstrecken rechnet, dazu Gewicht einsparen will, kann zum Beispiel auf NoTubes oder Tubeless-Bereifung umrüsten.

Start der Bikepacking-Tour

Die Varianten sind vielfältig und umfangreich, der Bikepacker kann bei sich Zuhause losfahren und am Ziel ankommen. Er kann aber auch mit dem Zug und dem Rad zu einem anderen Ausgangspunkt fahren und von dort starten, als auch mit dem Rad zum Zug und mit diesem zum Zielort fahren. Es geht nicht darum 300-400 oder mehr Kilometer zurückzulegen. Es ist das gesamte Feeling, der Prozess an sich.

Schlafen während der Tour

Das ist eine sehr wichtige und berechtigte Frage, wo schlafe ich während der Tour? Als Bikepacker hat man im Regelfall ein kleines, sehr leichtes Fahrrad Zelt mit dabei. Dieses Zelt wird entweder auf einem Campingplatz aufgebaut oder an einem anderen Ort, an dem dies erlaubt ist. Neben dem Zelt sollte auch eine Isomatte und ein Schlafsack mit zur Reise genommen werden. Ist gutes Wetter angesagt, kann auch unter freiem Himmel geschlafen werden oder unter einer aufgespannten Plane. Der Platz an dem das Lager aufgeschlagen wird, sollte jedoch sicher sein. Nachts wird man die Natur noch einmal auf ganz andere Weise kennenlernen.

Verschiedene Bikepacking Zelte 2020

BildProduktPers.Wassers.GewichtPreisAnbieter
Grand Canyon Richmond 1 - Tunnelzelt für 1 Person | Ultra-leicht, wasserdicht, kleines Packmaß | Zelt für Trekking, Camping, Outdoor (Capulet Olive)

Grand Canyon Richmond
- 1-Personen Tunnelzelt
- Packmaß Ø13 x 28 cm
Leicht & klein
13000 mm1700 g79,95 €

Amazon
Grand Canyon APEX 1 - Kuppelzelt für 1-2 Personen | Ultra-leicht, wasserdicht, kleines Packmaß | Zelt für Trekking, Camping, Outdoor | Capulet Olive (Grün)Grand Canyon APEX 1
- Gute Belüftung
- Kleiner Apsis
Choice of the Month

1-23000 mm2350 g86,95 €

Amazon
Quechua Arpenaz 2 Campingzelt, Schwarz / Schwarz, 2 Person, White/BlackARPENAZ 2
- Abgedunkelter Inneraum
- 2 Öffnungen zum Einsteigen
Schneller aufbau
1-22000 mm2600 g15,27 €

Amazon
High Peak Kuppelzelt Nevada 3, Campingzelt mit Vorbau, Iglu-Zelt für 3 Personen, doppelwandig, 2.000 mm wasserdicht, Ventilationssystem, Wetterschutz-Eingang, MoskitoschutzKuppelzelt Nevada 4
- Fiberglasgestänge
- Art Vorzelt für Schuhe & Co.
32000 mm3900 g75,04 €
104,95 €

Amazon
Coleman Rocksprings 4 Zelt, 4 Personen, 4 Mann Zelt, Igluzelt, Festivalzelt, Leichtes Kuppelzelt mit Vorzelt, Wasserdicht WS 2.000 mmColeman Rocksprings 4
- Leichtes, stabiles Kuppelzelt
- 2 Eingänge
43000 mm6000 g147,78 €
169,00 €

Amazon
VAUDE 4-personen-zelt Campo Grande 3-4P, 3-4 personenzelt, extragroßes Zelt mit 2 Apsiden, chute green, one Size, 142254590VAUDE Zelt Low Chapel
- Extragroßes Drei- bis Vierpersonenzelt...
- 2 Apsiden, 2 Eingänge
3-43000 mm4100 g217,48 €
280,00 €

Amazon
VAUDE 2-personen-zelt Low Chapel L XT 2P, avocado, one size, 128254510VAUDE Zelt Low Chapel
- 2 Apsiden
- 1 sehr geräumige Apsis
23000 mm3400 g464,62 €

Amazon
Stand der Daten in der Tabelle: 20. Oktober 2020 15:38

Bikepacking im Ausland

Wer in anderen Ländern unterwegs ist, sollte vor Antritt der Reise die vor Ort geltenden Bedingungen zum Thema Campen in der Wildnis, dem Verhalten in der Natur sowie regionale Vorschriften für Radfahrer einholen. Dies können das Tragen von Warnwesten sein aber auch das Wild-Campen in öffentlichen Wäldern. Auch sind Gefahren durch Tiere vor der Reise abzuklären.

Mit dem Hund auf große Reise

Nicht selten wird auch der eigene Hund mit auf eine längere Fahrradreise mitgenommen. Neben der Gesellschaft durch den besten Freund, kann dieser auch Sicherheit bringen. Die Hunde können die Strecken jedoch nicht alleine laufen und benötigen Unterstützung. Da der Lenker meist mit einer Tasche belegt ist, fällt der Fahrradkorb weg. Möchte man gleichzeitig noch Stauraum schaffe, ist der Fahrradanhänger für Hunde die optimale Lösung. Das ganze Gespannt wird dann träger und wesentlich schwerer, jedoch kann der Hund dann im Anhänger liegen und wird gezogen. Kommt der Hund mit ins Ausland, sollten die Papiere und der Impfstatus im Vorfeld überprüft werden. Dies gilt übrigens auch für den Bikepacker selbst.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
  So wurde dieser Beitrag bisher bewertet
Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘
Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert
Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.