MSX BackPack 48° Fahrradrucksack im Test

MSX Backpack 48° Fahrradrucksack

Heute im Fokus, der Fahrradrucksack MSX BackPack 48°. Wir schauen uns dabei die Verarbeitung, das Ladevolumen und die Handhabung an. Ebenfalls werfen wir einen Blick auf die Alltagstauglichkeit, das Trageverhalten sowie den Tragekomfort. Der Rucksack wurde voll einsatzbereit geliefert und kann sofort genutzt werden. Eine Montage entfällt. Extra Teile oder Zubehör gibt es nicht.

Material, Verarbeitung und Verschlüsse an der MXS BackPack 48°

Der MSX BackPack 48° hat ein Volumen von 25 Litern. Er besteht aus 100% Nylon und soll Staub- und Wasserdicht sein. Der Rucksack hat den bei MSX bekannten Rollverschluss in Kombination mit einem MCM Magnetverschluss. Mit dem Verschluss kann man die Tasche nach dem Einrollen weiter verschließen und sichern. So kann sich der Rollverschluss auch bei einer hohen Zuladung nicht aufgehen. Hierzu werden beide Seiten aufeinandergelegt und nach vor gerollt. Dieser Verschluss ist bereits bei der MSX SL 55 AVANTGARDE bekannt.

Roll udn Magnetverschluss an der MSX BackPack 48°

Die vordere Tasche hat einen Wasserdichten Reißverschluss, einen sogenannten YKK AquaGuard Verschluss. Diese Technik verhindert das Eindringen von Wasser über den Verschluss. Hier findet das Portemonnaie oder der Haustürschlüssel seinen Platz, aber auch das Smartphone, da es auch bei Regen gut geschützt ist. Der Rucksack selbst hat unten eine grade Standfläche auf der man ihn, je nach Inhalt, abstellen kann.

Wasserdichter Reißverschluss an Fahrradtasche MSX Mainstream

Die Verarbeitung der Materialien

Bei den Nähten wurde sauber und ohne große Überstände gearbeitet. Die Stellen die unter einer höheren Belastung stehen, Schultergurt und Verbindung an den Rucksack, sind extra vernäht. Neben Nähten findet man auch Schweißverbindungen. Die Verschlüsse schließen alle sehr sauber und haben an den Kunststoffteilen keine Spritznasen oder Materialüberstände. Insgesamt macht der Fahrradrucksack und seine Verarbeitung einen guten Eindruck.

Taschen und Fächer der MSX BackPack

Der Fahrradrucksack besteht aus einem großen Hauptfach und einem kleineren Vorderfach. In dem Hauptfach ist noch ein gepolstertes Innenfach, dass Herberge für einen 15“ Laptop sein kann. Alternativ passt hier auch eine A4 Block perfekt rein. Damit die Gegenstände nicht aus dem Fach rutschen, kann hier ebenfalls mit einem Klettverschluss gesichert werden.

Innenfach für Laptop bis 15 Zoll

Tragekomfort auf dem Rücken

Damit der Rucksack nicht drückt und auch Gegenstände in dem Rucksack nicht unangenehm in den Rücken drücken, wird hier auf eine Polsterung und verstärkte Rückwand gesetzt. Um ein unnötiges Wackeln während der Fahrt zu vermeiden, wird der Rucksack, zusätzlich zu den gut gepolsterten Schultergurten, mit einem Brust und/oder Bauchgurt fixiert. Alle Gurte sind in der Länge verstellbar und bieten maximale Flexibilität bei der Anpassung.

Rückenteil MSX BackPack Fahrradrucksack

Der von Haus aus leichte Rucksack, ist leer kaum auf dem Rücken zu spüren. Auch mit Inhalt ist das Tragen komfortabel, die breiten Schultergurte sorgen für eine gute Entlastung der Schulter.

Fazit zum MSX BackPack 48° Rucksack

Wir nutzen den MSX BackPack 48° Fahrradrucksack aus der Mainstream Linie für den Weg ins Büro. Unser Laptop findet seinen Platz, der Notizblock und die Tupperdose mit dem Essen ebenfalls. Auch wenn wir mal einen großen Aktenordner transportieren, ist dies alles kein Problem. Der Fahrradrucksack ist ideal für kleinere Erledigungen oder für den Weg zur Vorlesung.  Wir haben die Fahrradtasche in der Farbe weiß und in der Farbe schwarz. Die weiße Tasche eignet sich besser im Sommer und bei sonnigem Wetter, wenn es darum geht, temperatur kritische Inhalte zu transportieren (z.B. Einkäufe).

Video – Benutzung vom MSX BackPack 48°

Unsere Bewertung:

Mit dem Fahrradmagazin Newsletter auf dem neusten Stand
Erhalte Benachrichtigungen über neue Artikel, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen.