Qeridoo Sportrex 1 Test – Fahrradanhänger & Buggy in einem

Qeridoo Sportrex Test

Qeridoo ist als Marke für Fahrrad Kinderanhänger kaum noch wegzudenken. Wir haben 2016 bereits den ersten Anhänger der Marke getestet und schauen uns jetzt das neuste Modell des Sportrex 1 genauer an. Im Fokus stehen dabei die Montage und der Einsatz in der Praxis. Dies sollte man auch 2022 wissen. 

Lieferumfang und Zubehör

Geliefert wurde der Qeridoo Sportrex 1 selbst, ein Buggyrad, eine Deichsel, eine Anhängerkupplung für das Zugfahrzeug, ein Wimpel, ein rotes Rücklicht, etwas Werkzeug und eine Aufbau- und Bedienungsanleitung. Entsprechendes Zubehör wie ein Joggerrad, Ski- und Hike-Set oder auch eine Babyschale sind separat zu erhalten und nicht im Lieferumfang inklusive. Ebenfalls nicht mit dabei, zwei Akkus / Batterien für das Rücklicht. Hier werden Akkus der Größe AAA benötigt.

Lieferumfang Qeridoo Sportrex

Zusammenbau Qeridoo Sportrex  1

Um den Kinderanhänger in Betrieb nehmen zu können, muss dieser vor dem ersten Einsatz montiert bzw. zusammengebaut werden. Dazu wird etwas Werkzeug benötigt, dies liegt der Lieferung bei. Wir hätten den Kinderfahrradanhänger jedoch auch mit unserem Multitool Fahrradwerkzeug montieren können, der Einsatz eines speziellen Werkzeugs wie einem Fahrrad Drehmomentschlüssel ist nicht notwenig.

Alle Teile aus dem Karton holen und Überblick verschaffen

Für die Montage haben wir alle Teile aus dem Karton geholt und vor diesem platziert. Damit der Anhänger unten keine Beschädigungen durch die Steine erfährt, haben wir den Zusammenbau vorerst auf dem umgedrehten Karton durchgeführt. Nachdem wir uns einen Überblick gemacht und die Transportsicherung entfernt haben, konnten wir die Fahrgastzelle aufstellen und arretieren. Die Achse ist bei dem Modell Sportrex 1 bereits vormontiert, beim Sportrex 2 muss diese noch montiert werden.

Qeridoo Transportsicherung

Bremshebel und Griff montieren

Der folgende Schritt ist das Durchführen des Bremshebels durch den Innenraum hin zur kleinen Klappe am unteren Heck. Als Nächstes haben wir den Griff montiert: hier den Hinweis beachten, die Griffbefestigung muss durch die zwei Stofföffnungen gesteckt werden und dann erst an den Rohren der Fahrgastzelle montiert werden. Der Bremsgriff wird jetzt mit der mitgelieferten Schraube montiert. Dies ist die einzige Stelle, an der der Qeridoo Sportrex 1 Werkzeug für die Montage verlangt.

Sportrex Bremshebel Feststellbremse am Griff

Reifen und Schutzkeile

Die beiden Laufräder werden aus ihrer Schutzhülle genommen und die Achsen werden eingesteckt und arretiert. Das Einschieben des Buggy-Rads haben wir nebenbei erledigt. Nun konnten wir den Qeridoo vom Karton nehmen und die Schutzkeile an den Seiten aufschieben. Hier gibt es 4 Keile, von denen einer ein Gewinde für die Fahne hat. Dieser ist am hinteren, oberen Bereich anzubringen.

Reifen Qeridoo 20 Zoll

Die Deichsel am Qeridoo Sportrex 1

Die Deichsel ist unter dem Anhänger, nach hinten zeigend, eingesteckt. Diese können wir durch das Lösen der Verriegelung herausziehen. Im Anschluss stecken wir die Achse von vorne in die Halterung und ziehen dazu die graue Knaufschraube heraus. Die Achse lässt sich jetzt bis zur Arretierung einschieben und verriegelt. Nach dem Einstecken ist zu prüfen, ob die Achse wirklich fest sitzt. Es ist entsprechend der Anleitung vorzugehen.

Insgesamt war der Zusammenbau und die Montage einfach und unkompliziert. Die Anleitung ist größtenteils bebildert. An der einen oder anderen Stelle wäre ein kleiner Hinweistext sicher nicht schlecht. Wir haben für das aus dem Karton holen und den fertigen Zusammenbau ca. 20 Minuten benötigt.

Anhängerkupplung am Fahrrad montieren

Zur Montage der Anhängerkupplung muss am Hinterrad des Zugfahrrads die Nabenmutter gelöst werden. Wer einen Schnellverschluss an der Achse hat, muss diese evtl. ganz herausziehen, um die Kupplung montieren zu können. Die Qeridoo Anhängerkupplung wird über die Achsschraube gelegt und die Mutter im Anschluss wieder festgezogen. Die Achse muss eine ausreichende Länge haben, damit die 5 mm dicke Kupplung genug Gewinde zur Fixierung überlässt.

Qeridoo Anhängerkupplung

Die Anhängerkupplung kann sowohl an Vollachsen, Schnellspannachsen und an Steckachsen montiert werden. Je nach Achstyp wird Werkzeug benötigt. Weitere Hinweise zu den verschiedenen Achsen gibt es hier. Wer sich die Montage nicht selbst zutraut, der sollte einen Fachmann fragen.

Verarbeitung Qeridoo Sportex 1

Die Verarbeitung des Anhängers wirkt auf uns gut. Es gibt ein paar Details, die sich im Laufe der Sportrex 1 Evolution verändert haben. So kann die Federung nicht mehr eingestellt werden, die Fahne wird jetzt oben am Keil eingeschraubt und auch die Bremse wird mittels Handhebel und nicht mehr via Fußhebel festgestellt. Die Nähte wirken solide und sind bei unserem Modell sauber verarbeitet. Die Räder machen ebenfalls einen guten Eindruck und der Griff wirkt wertig. Um den Griff zu verstellen, müssen beidseitig zwei Knöpfe gedrückt werden, dies gestaltet sich ab und an als etwas „fummelig“ oder „hakelig“, da einem die dritte Hand fehlt, um den Griff während des Drückens hoch- oder runterzustellen.

Die Sitzschale, der Innenraum sowie die Gelenke zum Aufstellen des Anhängers und auch die Deichsel wirken solide verarbeitet. Das Rücklicht macht nur einen „beigelegten“ Eindruck. Die Fahne macht in der eingeschraubten Variante einen besseren Eindruck als beim Vorgängermodell. Das Buggy-Rad lässt sich einfach ein- und ausbauen. Die Reißverschlüsse schließen an unserem Sportrex 1 wie wir es erwarten. Insgesamt können wir sagen, dass der Qeridoo Sportrex 1 einen guten Eindruck auf uns macht.

Technische Details

  • Länge im Trailer-Modus: ca. 140 cm
  • Maximale Breite: 67 cm
  • Höhe mit der Kabine: 90 cm
  • Flexibler Griff: 68 cm bis 125 cm
  • Gewicht ohne Kind: 15 kg
  • Maximalgewicht mit Kind und Zuladung: 50 kg
  • Volumen des Laderaums: 30 Liter
  • Für Kinder bis maximal 116,5 cm Körpergröße

Neben den oben genannten technischen Details hat der Sitz einen 5-Punktgurt und der Fahrradanhänger kann auch als Jogger und als Buggy genutzt werden.

Qeridoo Sportrex 1 in der Praxis

Das Fahrverhalten eines Fahrrads oder auch E-Bikes ist mit einem Fahrradanhänger anders. Besonders der Bremsweg verlängert sich, da der Anhänger von hinten schiebt. Unsere Empfehlung: Bevor das Kind in den Fahrradanhänger gesetzt wird, sollte jeder einmal eine 1-2 km lange Tour mit dem leeren Fahrradanhänger machen, um sich daran zu gewöhnen.

Probefahrt ohne Kind und Kegel

Die erste Fahrt absolvieren wir ohne Kind und mit einem Zusatzgewicht von 10 kg. Der Anhänger ist sehr einfach anzukuppeln. Dazu wird die Deichsel in die Kupplung gelegt und der Splint wird von oben oder unten durch die Kupplung und den Deichselkopf gesteckt. Zusätzlich wird jetzt noch ein Fangband angebracht, das fest mit der Deichsel verbunden ist und an der Hinterradgabel fixiert wird. Dieses Band ist ein Sicherheitsband und fängt die Deichsel, falls diese aus irgendeinem Grund versagen sollte. Es wird damit verhindert, dass die Deichsel auf den Boden fällt und der Anhänger abrupt abbremst und sich überschlägt.

Unsere erste Fahrt hat uns überrascht. Der Anhänger läuft sehr weich, leise und sauber hinter unserem Fahrrad hinterher. Bei konstanter Tretbewegung kann man fast vergessen, dass man mit einem Kinderfahrradanhänger unterwegs ist. Erst beim Abbremsen oder Beschleunigen ist das zusätzliche Gewicht wieder zu spüren. Wir haben bei unserem Modell ein sehr ruhiges Laufverhalten festgestellt. Auf normalen Radwegen war kein Scheppern und kein Klappern zu hören.

Stauraum und Taschen

Hinter dem Kind befindet sich der Kofferraum. Hier gibt es ein Ladevolumen von ca. 30 Litern. Der Kofferraum wird mittels des hinteren Bezugs geschlossen oder geöffnet. Soll dieser dauerhaft offen sein, kann der Bezug aufgerollt und mit den zwei Halteschlaufen befestigt werden. Hier findet nicht nur die Handtasche oder der Sportbeutel einen Platz, auch kleinere Einkäufe können hier verstaut werden. Der kleine Kofferraum ist ein guter Zusatz zur Fahrradtasche. Wichtig ist, dass man sich an die Vorgaben zur Beladung hält. Dies ist wichtig, da sonst die Belastung zu einseitig wird und unter Umständen die Deichsel eine zu hohe Stützlast erreicht. Diese darf maximal bei 8 kg liegen.

Babyschale für den Qeridoo Fahrradanhänger

Die Babyschale ist ein optionales Zubehör und bietet die Möglichkeit, Säuglinge ab einem Alter von einem Monat zu transportieren. Die gut gepolsterte Hartplastikschale wird dazu in den Fahrradanhänger gehängt und an sechs Punkten fixiert.

Haken Babyschale Qeridoo Sportrex 1 Befestigung

Die Qeridoo Babyschale hat vier Haken, zwei davon werden an der vorderen, unteren Stange und die anderen beiden an der hinteren, oberen Stange eingeklippt und zwei seitliche Haken werden in die Ösen an dem eigentlichen, sich dann unter der Babyschale befindlichen Sitz, eingehängt.

Halterung Qeridoo Babyschale

Dieser Punkt ist in der Anleitung leider nicht ganz so deutlich zu verstehen und der QR-Code im Heft leitet leider auf eine 404-Fehlerseite um. Im Video zur Montage ist es aber ebenfalls zu erkennen (zum Video).

Die Qeridoo Babyschale hat einen 5-Punkt-Gurt und darf Kinder bis maximal 12 kg eine Sitzgelegenheit bieten. Die Kopfstütze ist über einen Klettverschluss höhenverstellbar und die Gurte lassen sich an die Babygröße anpassen. Der Qeridoo Sportrex 1 kann auch mit eingesetzter Babyschale eingeklappt werden.

Qeridoo Sportrex 1

Sichtbarkeit und Sicherheit

Für Komfort sorgt die Federung am Sportrex 1, hierbei wird auf eine Luftfederung gesetzt. Ein Einstellen der Federung ist bei unserem Modell nicht mehr möglich. Der Fahrradanhänger hat zwei kugelgelagerte 20 Zoll luftbereifte Speichenräder, die ein ruhiges Laufverhalten begünstigen. Die Reifen sollten im Regelfall mit ca. 2,5 Bar Luft befüllt werden. Die montierten Schutzkeile sind sehr wichtig beim Touchieren von Hindernissen. Die Keile sind in der Lage, den Fahrradanhänger bei einem möglichen, ungewollten Kontakt an bestimmten Hindernissen vorbeizuführen.

In den Seitenwänden befindet sich eine Art Käfig, hier führt eine Metallschiene durch das Verdeck, die einen seitlichen Aufprall mildern soll und dem Kinderanhänger seine Form und Stabilität gibt. Trotz allen Vorkehrungen sollte auch ein Fahrradhelm zum Einsatz kommen. Dies dient nicht nur der Sicherheit, es gewöhnt den Nachwuchs auch an das Tragen eines Helms für das Laufrad oder Kinderfahrrad. Reflektorstreifen an den Reifen werfen einfallendes Licht zurück. An der Vorderseite befinden sich zwei weiße Rückstrahler, an der Hinterseite zwei rote Rückstrahler. Die Fahne soll anderen Verkehrsteilnehmern signalisieren, dass sich hinter dem Fahrrad noch etwas befindet.

Qeridoo Sporttrex 1 als Buggy

Am Zielort angekommen, kann der Anhänger entweder am Fahrrad belassen oder als Buggy mitgenommen werden. Lässt man den Trailer am Rad, so sollte dieser ebenfalls und separat mit einem Fahrradschloss vor Diebstahl geschützt werden. Für den Buggy-Modus empfehlen wir das Lösen der Deichsel, um diese im Buggy-Modus verkehrt herum unter dem Fahrradanhänger zu transportieren. Dies macht das Rangieren einfacher und die Deichsel muss nicht im Innenraum transportiert werden. Im Buggy-Modus kann das Kind im Qeridoo sitzen bleiben und der Spaziergang kann nahtlos gestartet werden.

Qeridoo Sportrex 1 als Buggy

Der Buggy kann auch ohne ein Fahrrad genutzt werden. Der Griff bietet ebenfalls die Möglichkeit, auch eine Fahrrad Handyhalterung zu befestigen. Durch das recht überschaubare Faltmaß und die Möglichkeit, die Räder mittels zweier Knopfdrucke abzunehmen, findet der Sportrex 1 auch Platz in vielen Kofferräumen diverser Autos. Der Kofferraum des Buggys hat ausreichend Platz für die Wickeltasche mit Ersatzwindeln, eine Fahrrad Regenjacke oder einen neuen Strampler.

Allgemeine Hinweise zur Nutzung

Generell gelten für die Nutzung des Anhängers ein paar Hinweise zur Beladung und zum Einsatz am Fahrrad, Lastenrad oder auch am E-Bike. Hier ein Auszug der wichtigsten Hinweise, bitte das Handbuch beachten für eine vollständige Liste.

AttributeWerte
Maximale Zuladung (Kind+Gepäck)35 kg
Maximalgewicht Kind22 kg
ZugfahrzeugFahrrad / E-Bike maximal 25 km/h
Hinterrad Zugfahrzeug25 Zoll bis 29 Zoll
Max. Geschwindigkeit25 km/h
Max. Geschw. in Kurven7 km/h
Mindestalter Kind6 Monate ohne Zubehör
Mindestalter Kind1 Monate mit Zubehör Babyschale
Maximalgröße Kind116,5 cm

Fazit zum Qeridoo Sportrex 1 Test

Der Zusammenbau hat im Qeridoo Sportrex 1 Test recht zügig und mit nur sehr wenig Einsatz von Werkzeug funktioniert. Die Anleitung könnte noch minimal deutlicher sein, konzentriert betrachtet ist die Montage jedoch gut umsetzbar. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck und die Änderungen zur 2016-er und 2019-er Version des Sportrex 1 wirken durchdacht. Die Fahnenstange ist kürzer, der Hebel für die Feststellbremse ist jetzt am Handgriff und die Federung lässt sich an unserem Modell nicht mehr einstellen. Dafür gibt es rote „Bumper“, die den Federweg etwas dämpfen. Wir finden es schade, dass dem Rücklicht keine Batterien beigelegt sind und wir dazu auch keinen Hinweis gefunden haben. Die Montage der Fahrradbeleuchtung war einfach, hierfür wurde das Rücklicht an den Schiebegriff gelegt und mittels Gummilasche fixiert.

Qeridoo Sportrex 1 Test

Der Sportrex 1 läuft sehr ruhig hinter dem Fahrrad und lässt sich gut und einfach bedienen. Die Räder sind einfach abzunehmen und können für den Transport im PKW-Kofferraum einfach in den zusammengeklappten Anhänger gelegt werden. Der Umbau vom Trailer-Modus zum Buggy kann binnen weniger Momente und teilweise unter 60 Sekunden werkzeuglos durchgeführt werden. Unser kleines Model hat während der Fahrt entspannt gewirkt. Wer zwei Kinder auf seiner Fahrradtour mitnehmen möchte, der bekommt mit dem Qeridoo Sportrex 2 einen Zweisitzer.

Unsere Bewertung:

Dies ist ein dynamischer Beitrag, der im Laufe der Zeit verändert und um weitere Erkenntnisse ergänzt werden kann. Dies beinhaltet auch die Anpassung möglicher Bewertungspunkte.

Carsten HinrichsCarsten:
Ich habe 4 Fahrräder im festen Bestand, zeitweise waren es 7 Stück. Dies war dann auch aus Platzgründen etwas viel. Ich fahre seit 2013 aktiv Fahrrad, mein persönliches Highlight war es, 2015 mit dem Fahrrad einmal durch Deutschland zu fahren.
Hat dir der Artikel gefallen?

Wir würden uns sehr über einen Kaffee ☕ freuen und bedanken uns für deine Wertschätzung.
(Mehr erfahren zum virtuellem Kaffee-Trinkgeld)
Paypal Button