Tchibo Fahrradschloss im Test und Fokus

Tchibo Fahrradschloss Test - Faltschloss

Nachdem wir bereits einige Fahrradschlösser ausprobiert und getestet haben, möchten wir uns heute wieder einem Schloss widmen, das man bereits für unter 20 Euro bekommen kann. Das Tchibo Fahrradschloss, nicht irgendeins, wir schauen uns das Faltschloss und das Stahlkabelschloss an. Nachdem das günstige Lidl Fahrradschloss sehr einfach zu knacken war, sind wir gespannt, was die Fahrradsicherungen von „Tchibo Fahrrad“ auf dem Kasten haben. Die Grundfrage ist wie immer: Kann ein Fahrradschloss für unter 20 Euro ausreichend sichern?

Haptik und Eindruck

Schauen wir uns zuerst einmal die Verpackung und den Lieferumfang an. Mit dabei ist alles was man für die Montage am Fahrrad benötigt, eine Anleitung und zwei Fahrradschlüssel bzw. Schlüssel für das Schloss.

Das Schloss wirkt nicht sehr schwer, im Vergleich zu anderen Herstellern ist es mit seinen 502 Gramm ein Leichtgewicht. Die Glieder vom Ring-Faltschloss wirken fest verbunden, haben jedoch etwas Spiel und einen Freiraum im Millimeterbereich. Sie haben den nötigen Freiraum um das Schloss ohne Probleme auseinanderklappen zu können. Die Verbindungen zwischen den 14 Gliedern sind genietet. Ähnlich wie beim Lidl Faltschloss, machen die Nieten auf dem ersten Blick keinen soliden Eindruck.

Lieferumfang Tchibo Faltschloss

Material und Verarbeitung vom Tchibo Fahrradschloss

Beim Material setzt der Tchibo Fahrradschloss Hersteller auf Stahl der mit einem ABS Kunststoff ummantelt ist. Diese Ummantelung sorgt dafür, dass das Schloss keine Beschädigungen am Rahmen und am Lack hinterlässt. Ob dies wirklich verhindert wird, beschreiben wir später. Die Verarbeitung wirkt normal, nicht billig aber auch nicht hochwertig. Dem Preis entsprechend. Der Zylinder besteht aus Zinkdruckguss und soll ein hohes Maß an Sicherheit bieten, so die Artikelbeschreibung vom Tchibo Faltschloss.

Technische Daten im Überblick

  • 502 Gramm
  • Stahl mit ABS Ummantelung
  • 65 cm Länge
  • 14 Elemente

Befestigung am Rahmen

Die mitgelieferte Halterung wird an einer Rahmenstange montiert. Dazu wird die Schelle um das Rahmenrohr gelegt und mit der Plastikschraube festgezogen. Die Montage kann jedoch nicht Werkzeuglos stattfinden. Für die Kunststoffschraube benötigt man einen Kreuzschraubendreher. Das Faltschloss wird nun auf die Halterung geschoben.

Tchibo Schloss Halterung am Fahrrad

Das Fahrrad mit dem Tchibo Faltschloss abschließen

Vergleichen wir die Länge von 65 cm wird schnell klar, viel Spielraum zum An- bzw. Abschließen bleibt nicht. Das Abus Bordo Big überzeugte z.B. durch seine 120 cm Länge und das Trelock FS 455 war mit seinen 85 cm schon knapp bemessen. Bei dem Tchibo Schloss wird schnell klar, 65 cm sind einfach zu kurz um die im Alltag vorhandenen Anschlussmöglichkeiten von einem Fahrradständer komfortabel nutzen zu können.

Um ein Fahrrad gut sichern zu können, ist gerade die Flexibilität beim Anschließen besonders wichtig. Der Rahmen muss fest mit einem anderen, festen Gegenstand verbunden werden können.

Fahrrad abgeschlossen mit dem Tchibo Faltchloss

Mit dem Schlüssel zieht man nach einer viertel Umdrehung einen Bolzen aus dem Schloss. Dieser Bolzen wird nach dem Abschließen mit dem Finger hineingedrückt. Das letzte Glied hat am Ende ein Loch durch das der Bolzen geführt wird. Nun ist das Schloss verschlossen und der reingeschobene Bolzen sicher das letzte Glied gegen das Herausziehen aus dem Schlosskörper.

Das Tchibo Faltschloss ist im zusammengeklappten Zustand sehr platzsparend.

Video Tchibo Fahrradschloss / Faltschloss – Geknackt in wenigen Sekunden

Fazit zum Tchibo Faltschloss

Das Fahrradschloss ist in unseren Augen nur mäßig dafür geeignet das eigene, hochwertige Fahrrad gegen Diebe ausreichend zu schützen. Wie in dem Video eindrucksvoll zu sehen ist, konnten wir das günstige Fahrradschloss von Tchibo innerhalb weniger Sekunden mit einem normalen und handelsüblichen Bolzenschneider knacken.

Entscheidend ist dabei, dass wir dies annähernd lautlos machen konnten. Neben der Sicherheit in Punkto Fahrradschloss knacken, ist das Schloss schlichtweg zu kurz um das Fahrrad vernünftig und komfortable an einen anderen Gegenstand anzuschließen. Ist das Fahrrad nicht angeschlossen, kann es sehr leicht entwendet werden. Der Dieb muss das Schloss nicht einmal vor Ort aufbrechen. Unter Berücksichtigung des Preises geben wir dem Tchibo Fahrradschloss 1,5 von 5 möglichen Punkten. Wer für den Preis ein wirklich sicheres Schloss erwartet, wird unseren Erwartungen nach enttäuscht.

Kosten für das Faltschloss: 17,95 Euro (Tchibo-Onlineshop)

Kosten für das Stahlkabelschloss: 9,95 Euro (Tchibo-Onlineshop)

Weitere Fahrradschlösser finden Sie in unserem Artikel zum Fahrradschloss Test.

Zum Video auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=2HNBUXsbGPc

Unsere Bewertung:
Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘

Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert

Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.