Rhinowalk Fahrradtaschen Test – Gepäckträgertasche

Rhinowalk Fahrradtasche 20L Test

Rhinowlak ist zum Zeitpunkt unseres Tests noch eine sehr unbekannte Marke. Wir gucken uns im Rhinowalk Fahrradtaschen Test die 20 Liter Version der Gepäckträgertasche an. Im Fokus steht die Verarbeitung und die Handhabung in der Praxis.

Rhinowalk 20L – Lieferumfang und Zubehör

Geliefert wurde die Tasche in einem Karton, in diesem verpackt in einer Tüte. Mit dabei ein Gurt der als Umhängegurt angeklippt werden kann. Ebenfalls mit dabei, eine Anleitung (bebildert) wie die Halterungen eingestellt werden. Das Ganze jedoch nur auf English oder Chinesisch. Das war es bereits. Die Halterung für den Gepäckträger ist bereits fertig montiert und muss später nur auf den jeweiligen Gepäckträger eingestellt werden.

anzeige

Verarbeitung und Haptik der Rhinowalk Fahrradtasche

Die Fahrradtasche macht einen soliden Eindruck mit einer guten Verarbeitung, die Nähte sind sauber genäht und es sind keine Spritzüberstände an den Kunststoffteilen zu sehen. Bei der Plane ist hier und da eine Klebenaht zu erkennen, dies hätte sicher auch noch sauberer verarbeitet werden können. In der Funktion ist hier jedoch nichts gestört. Die Verschlüsse klippen sauber ein und sitzen recht stramm zusammen. Die Rückseite der Tasche hat eine harte Kunststoffplatte als Stütze. Vorne und hinten hat die Tasche drei kleine Reflektoren. Der Gesamteindruck ist stimmig.

Naht und Verarbeitung an Rhinowalk Fahrradtasche 20L

Maße und technische Daten

Die Rhinowalk 20 Liter hat ein Gewicht von ca. 783 g (ohne Schultergurt) und ein Rückenmaß von ca. 28 cm Höhe und 26 cm Breite (Kunststoffplatte im Inneren). Beladen werden kann die Tasche jedoch etwas größer.

Rückenplatte aus Kunststoff in der Fahrradtasche

Montage der Rhinowalk Tasche am Gepäckträger

Die Gepäckträgertasche wird mit zwei Haken am Gepäcktäger oder am Lowrider eingehängt. Dazu gibt es einen kleinen Gurt mit dem die Häkchen geöffnet werden können. Nimmt man den Zug von diesem Gurt runter, schließen sich die Häkchen wieder.

Halterung Rhinowalk Fahrradtasche

Zusätzlich gibt es noch eine dritte Möglichkeit der Befestigung. Unten wird ein Bügel um den Fahrradrahmen oder die Gepäckträger-Strebe gelegt. Sowohl die Häkchen als auch der Bügel können werkzeuglos und sehr einfach verstellt werden.

rhinowalk 20 l strebe halterung gepäckträger

Die Befestigungshäkchen werden an der Rhinowalk Fahrradtasche auf einer Schiene positioniert und eingerastet, der Bügel wird mit einem Schraubverschluss gelockert und befestigt. Durch den kleinen gelben Gurt lässt sich die Tasche einfach nach oben abnehmen.

Einsatzgebiet der Gepäckträgertasche von Rhinowalk

Wir sehen diese Tasche durchaus im Alltag und immer dann, wenn eine große Fahrradtasche zu viel Platz hat. Mit der Rhinowalk Fahrradtasche 20L TPU ist der Weg ins Schwimmbad aber auch der kleine Einkauf für Zwischendurch zu meistern. Das Volumen von 20 Litern macht die Tasche zu einer guten Umhängetasche. Der entscheidende Punkt ist, die Sachen bleiben in der Tasche trocken und sie kann sehr einfach gereinigt werden. Durch die kompakte größe ist die Tasche auch abseits vom Fahrrad ein guter Begleiter in der Stadt.

rhinowalk fahrradtasche 20l umgehangen

Das Fahrradschloss, der Fahrradhelm am Zielort und für den Notfall eine Luftpumpe finden allemal Platz in der stylischen Fahrradtasche. Wie immer gilt, beim Transport auf einem Fahrradträger ist auch die Rhinowalk Tasche vom Fahrrad abzunehmen. Die Tasche sieht auch gut am E-Bike aus, bei längeren Touren können Verpflegung aber auch die Fahrrad Regenjacke transportiert werden.

Fazit zum Rhinowalk Fahrradtaschen Test

Die Rhinowalk Fahrradtasche für den Gepäckträger mit 20L macht einen guten Eindruck bei der Verarbeitung. Gurte und Schnappverschlüsse ergänzen das Rollprinzip dieser Tasche und schließen diese in der Kombination sehr gut, laut Hersteller Wasserdicht. Das Material macht eine Reinigung einfach, hier kann mit einem feuchten Lappen der Schmutz der Straße abgewischt werden. Der Gurt macht aus der 20 Liter Fahrradtasche eine Umhängetasche. Mit dem Volumen ist die Gepäckträgertasche etwas kleiner als andere Taschen aus unserem Fahrradtaschen Test.

Rhinowalk Fahrradtasche 20L Test

Für den kleinen Einkauf, zur Uni oder auf dem Weg zur Arbeit kann die Tasche jedoch überzeugen. Es gibt bei dieser Tasche ein großes Hauptfach, keine Innenfächer und kein Außenfach. Die Befestigung ist werkzeuglos einstellbar. Ein Manko ist der kleine Griff zum Tragen, dieser dürfte auch gerne etwas größer sein. Das Bank zum Öffnen der Häkchen ist im leeren Zustand der Tasche nicht durch das Eigengewicht zu ziehen. Die Tasche kann insgesamt jedoch überzeugen. Wer etwas mehr Stauram benötigt, schaut sich die Rhinowalk 27 Liter Version an.

anzeige
Unsere Bewertung:
Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘

Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert

Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.