Atera Genio Pro Test – Klappbarer Fahrradträger

Atera Genio Pro Test

Der Atera Genio Pro ist ein klappbarer Fahrradträger für die Anhängerkupplung und ist im Premiumbereich anzusiedeln. Ob der Träger dem gerecht wird, schauen wir uns im Atera Genio Pro Test genauer an. Der Fokus liegt bei der Handhabung zur Montage und beim Aufladen der Fahrräder sowie dem Einsatz im Alltag.

Atera Genio Pro – Lieferumfang, Montage und Zubehör

Geliefert wurde der Genio Pro in einem großen Karton. Der Fahrradträger ist dabei so klein zusammengeklappt wie es geht. Eine Montage des Atera Genio Pro ist nicht nötigt, er wird komplett vormontiert geliefert. Mit dabei ist eine Betriebsanweisung und eine Anleitung zur korrekten Funktion. Hier heißt es auspacken und losfahren, lediglich die Stellschraube (mit Knauf) kann an die Anhängerkupplung angepasst werden.

atera genio pro lieferung

anzeige

Verarbeitung und Haptik

Die Verarbeitung ist auf den Punkt und genau. Es gibt ein paar wenige Stellen an denen wir uns über eine noch bessere Verarbeitung gefreut hätten, dies wäre jedoch nur die Kür. Die Verbindungen unterschiedlicher Materialien ist überwiegend verschraubt. Nur ab und an findet man Nieten. Die Rohre sind kräftig und beim Aufklappen sowie Abklappen macht er einen stabilen Eindruck. Von der Haptik her fasst sich der Fahrradträger sehr wertig an. Er ist schwer, die Griffe liegen gut in der Hand und auf der AHK wirkt er sehr solide.

Atera Genio Pro – Technische Daten laut Hersteller

  • Maximale Zuladung: 60 kg
  • Maximale Zuladung pro Radschiene: 30 kg
  • Für Fahrradreifen bis: 4 Zoll
  • Eigengewicht von: 19,6 kg
  • Haltearme für: 25 mm  bis 80 mm Rahmen
  • Erweiterungsschiene: möglich
  • Maße: 1240 / 705 / 650 mm
  • Maße gefaltet: 385 / 705 / 650 mm
  • Für E-Bikes geeignet: ja

Der Genio Pro von Atera ist TÜV geprüft, verfügt über eine EU Betriebserlaubnis und entspricht den Vorschriften zur Zulassung im Straßenverkehr. Es darf eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h (örtliche Geschwindigkeitsangaben beachten) gefahren werden. Bei der Beladung ist die Stützlast der Anhängerkupplung zu beachten.

Atera Genio Pro – Anbringen an der Anhängerkupplung

Das Aufsetzten auf die Anhängerkupplung kann im zusammengeklappten Zustand durchgeführt werden. Dazu wird der Atera Genio Pro an dem Haltebügel für die Arme und an einem der Flügel festhalten . Nun ist er recht einfach auf den Kopf der Anhängerkupplung zu setzen. Der Genio Pro Fahrradträger hält nun von vorerst alleine auf der Anhängerkupplung, jetzt wird der Hebel zum Fixieren zwischen den beiden Flügeln heruntergedrückt.

atera genio pro zusammengeklappt auf der anhängerkupplung

Der Fahrradträger sitzt fest auf der Anhängerkupplung. Im Anschluss wird die Nummernschildhalterung herunterklappt. Die Beiden Flügel sind noch arretiert und zeigen noch hoch. Diese löst man auf jeder Seite separat.

Hebel zum Aufklappen vom Atera Genio Pro

Dazu wird der graue Hebel gedrückt und die Arretierung löst sich. Der Flügel kann jetzt zu sich gezogen und herunter geschwungen werden. Die Technik beim Atera ist etwas anders als zum Beispiel bei dem Mitbewerber Thule EasyFold XT. Zum Schluss wird noch der Stecker in die Steckdose gesteckt und der Träger wird mit Strom versorgt. Die Lichtbrücke ist bereits vollumfänglich vorhanden. Der Genio Pro setzt auf einen 13-Poligen Stecker. Wer noch eine alte Buchse hat, benötigt einen Adapter.

Aufladen und sichern der Fahrräder auf dem Atera Genio Pro

Das Aufladen der Fahrräder ist recht einfach. Dazu einfach das Fahrrad in die Reifenschale stellen und mit einem Haltearm am Rahmen fixieren. Hier unterscheidet sich der Genio Pro nicht groß von der Konkurrenz. Dazu werden noch die Felgenbänder durch das Vorderrad und Hinterrad gelegt und mit dem Ratschen-System fixiert. Alle drei Punkte zusammen ergeben eine Dreipunkt-Sicherung.

Riemen durch Felge in Reifenschale Atera Genio Pro

Damit das Fahrrad nicht von Dritten entwendet werden kann, können die Haltearme durch ein integriertes Schloss abgeschlossen werden. Wer nur ein Fahrrad transportiert, kann den zweiten Arm abnehmen. Dazu wird das Schloss geöffnet und der Riemen ganz herausgezogen. Der graue Verschluss kann nun von „lock“ nach links gedreht werden, bis sich die Klemme am Bügel öffne, aufgeklappt und abgenommen werden kann.

Atera Genio Pro Fahrradtraeger

Fahrräder mit breiten Reifen

Laut Hersteller Atera passen Reifen bis zu 4 Zoll in die Schienen. Das wären Fahrradreifen von ca. 10,16 cm, demnach müssten auch Fatbikes auf diesem Träger transportiert werden können. Wir haben ein Maß bis 6 cm getestet und konnten keine Probleme feststellen.An den Seiten waren jeweils noch gut 1 cm Luft.

Atera Genio Pro – Video zur Funktion und Montage

Verschiedene Radabstände

Wie immer testen wir auch verschiedene Radabstände. Laut Hersteller ist hierzu kein Maß angegeben. Mit unserer Simulation haben wir Radstände von bis zu 125 cm auf dem Atera Genio Pro befestigen können. Je größer der Radstand ist, umso höher liegen die Felgenbänder.

  • ca. 109 cm (Koga Beach Cruiser)
  • ca. 110 cm (Trekkingrad)
  • ca. 114 cm (MBT)
  • ca. 114 cm (Gazelle Tournee)
  • ca. 117 cm (Focus Jarifa i29 – E-Bike)
  • ca. 125 cm (Radstand-Simulationsmodell)

Passen E-Bikes auf den Atera Genio Pro

Klare Aussage, ja wir konnten auch E-Bikes auf dem Atera Genio Pro aufladen, sichern und transportieren. Wie immer gilt unser Hinweis, während des Transport den Akku, das Display und andere Abnehmbare Dinge wie ein Fahrradschloss oder die Fahrradtaschen abnehmen. Das spart Gewicht und schont das Material.

Abklappen des Träger

Ist der Fahrradträger mit einem oder zwei Fahrrädern beladen, kann er abgeklappt werden. Dies wird immer dann benötigt, wenn man an den Kofferraum möchte und dieser von der Kombination Fahrradträger mit Rädern verdeckt wird. Dazu befindet sich in der Mitte des Atera Genio Pro ein Fußpedal. Tritt man hier drauf, so kann der Fahrradträger zu einem her geklappt werden. Im Idealfall testet man dies einmal ohne Fahrräder.

Geht die Heckklappe dennoch nicht auf und müsste der Fahrradträger noch weiter heruntergeklappt werden als er es schon ist, kann man dies mit zwei Metallstücken expandieren. Es gibt daher zwei Stufen beim Klappen, es muss sich jedoch für eine Stufe entschieden werden. Die Anleitung zum Umbau und die zwei benötigten Teile liegen der Lieferung bei.

Atera Genio Pro abgeklappt

Fazit zum Atera Genio Pro Kupplungsträger Test

Konnte uns der Atera Genio Pro Test vom Fahrradträger überzeugen? Ja das konnte er, wir ziehen jedoch ein paar Punkte bei unserer Bewertung ab. Kommen wir zum Positiven bei diesem Fahrradträger. Er ist mit seinem kompakten Faltmaß auch in kleineren Autos zu transportieren. Auch benötigt er weniger Platz in der Garage und beim Lagern. Die Verarbeitung ist recht solide und es besteht die Möglichkeit der Erweiterung auf eine 3 Radschiene.

Das etwas höhere Eigengewicht sehen wir sonst bei Fahrradträgern die von Haus aus 3 Fahrräder transportieren können. Aufladen und Sichern der Bikes ist recht einfach. Der Preis ist natürlich nicht ohne. Mit mehr als 600 Euro (Zeitpunkt des Tests) ist der Fahrradträger weit oben in der Preisliste anzufinden.

Unsere Bewertung:
anzeige
Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘

Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert

Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.