Eufab Bike Lift Test – Fahrradträger mit elektrischem Antrieb

Fahrradträger Umfrage
Eufab Bike Lift Test

Schwere E-Bikes auf den Fahrradträger heben war gestern, zumindest verspricht dies der Eufab Bike Lift Fahrradträger. Wir haben uns den Eurobike Award Gewinner (Gold) aus dem Jahr 2015 einmal genauer angesehen und im Eufab Bike Lift Test unter die Lupe genommen.

Eufab Bike Lift Test – Lieferumfang und Zubehör

Im Lieferumfang vorhanden, der Fahrradträger selbst, Spanngurte und eine Anleitung zur Bedienung und Montage. Der Eufab Fahrradträger Bike Lift wird fertig montiert geliefert und kann aus der Verpackung direkt eingesetzt werden. Ebenfalls mit dabei, eine Schutzhülle.

anzeige

Technische Daten laut Hersteller

  • 25 kg Eigengewicht
  • Maximale Nutzlast von 60 kg
  • 13-Pol-Stecker
  • Klappbar
  • Maximaler Radstand 130 cm
  • Für 2 Fahrräder (auch E-Bike)
  • Rollen für einen leichten Transport

Hinweis: Wer zwei Fahrräder mit 30 kg auflädt, benötigt rein rechnerisch eine Anhängerkupplung mit einer Stützlast von mindestens 75 kg.

Verarbeitung und Eindruck

Insgesamt macht der Eufab Bike Lift einen Eindruck der ok ist. Es gibt Stellen, da ist die Verarbeitung etwas unsauber, hier sind die Greifarme exemplarisch zu nennen. Der Kunststoff hat ein paar Stellen und Macken. Bei dem Preis erwarten wir hier mehr Genauigkeit. Grundsätzlich kann man sagen, dass der Eindruck und die Verarbeitung ok ist.

eufab bike lift verarbeitung

Was den Eufab Bike Lift besonders macht

Der Eufab Bike Lift bietet die Möglichkeit die Ladeplattform elektrisch herunterzufahren und wieder hinaufzufahren. So können die Radschienen bodennah beladen und ein schweres Bike muss nicht ganz so hoch gehoben werden. Mittels Knopfdruck fährt der Fahrradträger elektrisch über einen Antrieb von alleine herunter. Während der Fahrradträger herunterfahren ist, piept er. Dies ist ein Warnsignal, dass dem Fahrer des PKW signalisieren soll „Achtung, du kannst noch nicht los, der Fahrradträger ist noch unten“.

Die ganze Prozedur dauert ca. 30 Sekunden. Der Knopf muss dabei nur einmal gedrückt werden, einen Sicherheitsstopp gibt es nicht. Wir haben den Träger beim Abwärtsfahren festgehalten und dieser hat seine Arbeit nicht eingestellt. Hier gilt also Gefahr, wenn etwas unter den Fahrradträger kommt.

Fahrradträger Eufab Bike Lift auf der AHK befestigen

Für die Montage des Fahrradträger auf der Anhängerkupplung schieben wir den Eufab Kupplungsträger auf seinen Rollen ganz an die Anhängerkupplung heran. Nun nutzen wir den Bügel an dem sich die Arme befinden und den Griff um die 25 kg anzuheben und mit der Halterung auf die Kugel der Anhängerkupplung zu setzen.

Tasten am Bike Lift Pfeile

Alternativ kann der Fahrradträger auch mit der Elektrik „angehoben“ werden. Dazu wird der Stromstecker zuerst eingesteckt und der Knopf mit dem Pfeil „nach oben“ gedrückt. Nun Fährt die Halterung nach oben raus. Am Ende fehlen jedoch ein paar Zentimeter, sodass der Fahrradträger dennoch etwas mit Muskelkraft angehoben werden muss. Der Weg ist jedoch wesentlich kürzer und es ist etwas komfortabler.

Als nächstes richten wir den Träger möglichst gerade aus und legen den himmelwärts zeigenden Hebel nach unten um. Der Hebel befindet sich nun parallel zur Stoßstange und dem Boden. Als nächstes wird der 13-Pol-Stecker in die Steckdose am Heck des PKW gesteckt.

Befestigungshebel Eufab Fahrradträger

Fahrradträger auseinanderklappen

Die Flügel mit den Radschienen können einfach von der Mitte her heruntergeklappt werden. Nun lösen wir das Nummernschild und drehen es um 180° und arretieren es auf der anderen Seite. Als nächstes folgen die Lampen, jeweils eine Einheit für sich. Diese werden nach unten durchgeklappt, nach rechst geschoben und arretiert. Das auseinanderklappen des Fahrradträgers dauert ca. 60 Sekunden und ist in wenigen Schritten erledigt.

Aufladen der Fahrräder auf dem Eufab Bike Lift

Zuerst fahren wir den Eufab Bike Lift komplett herunter. In der tiefsten Stellung fahren wir das erste Fahrrad auf die Schiene und befestigen es mit dem Greifarm. Nun fahren wir das zweite Fahrrad auf die Schiene und befestigen ebenfalls den Greifarm am Fahrradrahmen. Normal würden wir jetzt die Felgen mit den Riemen sichern. Da sich diese Punkte jedoch sehr tief über dem Boden befinden und wir uns nicht so tief herunterbücken wollen, fahren wir den Fahrradträger wieder hoch in den Fahrmodus. Nun können wir die Riemen durch die Felgen ziehen und mit der Ratschenfunktion fest.

Vorteile

  • Schwere Fahrräder und E-Bikes können einfach aufgeladen werden
  • Ein Piepton weist darauf hin, dass der Träger noch unten ist
  • Stromversorgung des Antriebs über im Stecker integriert
  • Bedienpanel durch Schlüssel absicherbar
  • Rollen am Fahrradträger ermöglichen einen einfachen Transport

Nachteile

  • Hohes Eigengewicht
  • Greifarme nur schwer bzw. aufwändig abnehmbar
  • Abklappen bzw. halten und Hochklappen erfordert ordentlich Kraft
  • Bei unserem Test kein Sicherheitsstopp

Eufab Bike Lift Video

Diebstahlsicherung für Fahrräder und Träger

Damit weder der Fahrradträger selbst noch die Fahrräder oder E-Bikes entwendet werden können, gibt es mehrere Schlösser die mit einem Schlüssel zu öffnen sind. Der Hebel zur Arretierung auf der Anhängerkupplung kann abgeschlossen bzw. gegen ein Hochlegen gesichert werden. Ebenfalls haben beide Knaufschrauben an den Greifarmen ein Schloss. Diese können abgeschlossen werden und drehen dann immer über. Das Lösen der Greifarme ist somit nicht möglich.

Abklappen des Trägers mit Fahrrädern

Sind die Fahrräder auf dem Fahrradträger und möchte man noch an den Kofferraum kommen, so kann es notwendig werden den Fahrradträger abzuklappen. Dazu wird hinter dem Nummernschild ein Hebel gedreht um die Arretierung zu lösen.

eufab bike lift abgeklappt

Als nächsten sollten die Fahrrad gut festgehalten werden bevor der Fußhebel gedrückt wird. Wird dieser nun mit einem Fuß gedrückt, so kommen einem der Fahrradträger sehr stark entgegen, hier muss mit etwas mehr Kraft gegengehallten und kontrolliert herabgelassen werden.

Fazit zum Eufab 11535 Bike Lift Test

Die Idee hinter dem elektrischen Antrieb ist sehr gut, das steht außer Frage. Eine gute Umsetzung liegt am Ende in den Details, die in unseren Augen besser sein könnten. Angefangen bei den Greifarmen, diese hätte einfacher abnehmbar sein können. Die Montage von zwei Diamantrahmen-Fahrrädern wäre wesentlich einfacher wenn man die Greifarme einfach abnehmbar machen würde um diese durch den Rahmen führen zu können. Das Abklappen ist mit zwei E-Bike auf dem Fahrradträger ein Kraftakt. Schwächere Personen könnten hierbei überfordert sein.

Das hohe Eigengewicht ist dem elektrischen Antrieb geschuldet, dies macht die Montage jedoch nicht gerade zu einem Kinderspiel. Egal ob mit oder ohne elektrischer Hilfe, tragen mussten wir den Träger in beiden Fällen. Bei den Greifarmen und beim Abklappmechanismus könnte man durch einfache Mittel einen erheblichen Zugewinn an Komfort erreichen.

Das Aufladen der Fahrräder oder E-Bikes ist durch die Nähe zum Boden recht einfach. Das Rad kann, bei ausreichend Platz, einfach von der Seite auf die Schiene gefahren werden. Diese befindet sich ca. 10-15 cm über dem Boden. Die Bedienung des Antriebs ist sehr einfach. Mit nur drei verschiedenen Schaltern kann der Fahrradträger hoch- und runter gefahren und gestoppt werden. Wer bereit ist das Geld auszugeben und die oben aufgeführten Hinweise akzeptieren kann, der kann mit dem Eufab Bike Lift eine Hilfe beim Aufladen der Fahrräder erhalten.

anzeige

P.S. Der Klappmechanismus erinnert uns sehr stark an den Bullwing SR7.

Unsere Bewertung:

Fortsetzung folgt…

Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘
Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert
Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.