Mit Speichenreflektoren sicher durch den Straßenverkehr

Speichenreflektoren bei Dunkelheit mit Lichteinfall

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist kennt das Problem, immer wieder kommt man im Straßenverkehr in Situationen wo man kurzzeitig übersehen wird und es zu gefährlichen Situationen kommen kann. Oftmals haben die Radfahrer den Überblick und können Unfälle durch das eigene Verhalten abwenden. Je dunkler es draußen ist, umso schwieriger wird es für andere Verkehrsteilnehmer Radfahrer und Fußgänger zu sehen, auch im Sommer.

Ein verkehrssicheres Fahrrad muss nach aktuellen Vorgaben der Stvzo mindestens zwei Reflektoren pro Reifen haben. Alternativ darf hier ein Leuchtstreifen am Fahrradmantel vorhanden sein. Neben der vorgeschrieben Fahrradbeleuchtung wird man damit schon recht gut gesehen. Es geht jedoch noch besser. Mit Speichenreflektoren kann man das eigene Fahrrad im Dunkeln sehr stark hervorheben. Einfallendes Licht wird von den Speichenreflektoren zurückgeworfen und das Fahrrad wird sichtbar.

Fahrrad mit Speichenreflektoren

Im Normalfall hat ein Rad 36 Speichen pro Felge, beide Räder zusammen kommen somit auf 72 Speichen. Wenn man kann, bestück man alle Speichen mit einem Reflektor. Wer weniger Reflektoren hat, kann auch weniger Speichen mit einem Reflektor bestücken. Hat man alle Speichen am Rad mit einem Speichenreflektor bestückt, sieht dies beim Fahren aus wie ein durchgängiger Streifen.

Speichenreflektoren bei Dunkelheit mit Lichteinfall

Die Drehbewegung des Rades ist dabei so schnell, dass das menschliche Auge einen durchgängigen Reflektionsstreifen wahrnimmt. Wie im Video schön zu sehen ist, ist dieser Streifen sehr auffällig. Durch die Rotation der Reifen werden die Streifen in Richtung felge bewegt. Die Reflektoren können je nach Hersteller auch als kompletter Ersatz zu den zwei vorgeschriebene Gelben eingesetzt werden. Dazu muss sich jedoch an jeder Speiche ein solcher Reflektorstab befinden. Nur so erfüllt man die STVZO Vorgabe. 

In dem Video wird das Fahrrad mit einer normalen Fahrradlampe bestrahlt, hier im Einsatz die Trelock LS 750 ION, ein Autoscheinwerfer wird den Effekt noch stärker darstellen.

Montage der Speichenreflektoren

Montagezeit SpeichenreflektorenDie Montage ist denkbar einfach, die in unserem Test genutzten Exemplare sind auf einer Seite offen und können einfach an die Speicher geklippt bzw. geschoben werden. Hierbei kann man entweder jede Speiche oder nur jede Zweite bestücken.

Wir haben alle 36 Speichen in knapp 4:40 Minuten bestückt. In der richtigen Größe sitzen diese recht Stramm an der Speiche, ein Klötern oder andere Geräusche gehen nicht von ihnen aus. Das Gewicht ist absolut zu vernachlässigen, mit nur wenigen Gramm ist dies nicht bei der Fahrt zu merken. Hat man in den Speichen noch einen Sensor für einen Fahrradtacho, muss man diesen evtl. ein wenig umjustieren.

Vorderrad mit Speichenreflektoren

Fazit zu den Speichenreflektoren – Kosten und Nutzen

Schaut man sich den positiven Effekt an und stellt dabei den Anschaffungspreis sowie den Aufwand der Montage, liegt der Nutzen klar auf der Hand. Wesentlich mehr Sicherheit durch eine erhöhte Auffälligkeit am Abend und in der Nacht. Das ganze bereits ab 10 Euro.

Die Speichenreflektoren sind jedoch nicht nur etwas für den Winter und die dunkle Jahreszeit. Wer im Sommer oft mit dem Fahrrad unterwegs ist und auch nachts damit durch die Stadt fährt, sollte sich und sein Velo auffällig für andere Verkehrsteilnehmer gestalten. Dabei spielt es keine Rolle ob man gerade bei minus 10°C oder von einer Grillfeier kommt.

Für unseren Test haben wir diese Reflektoren genommen: 3M Sekuclip® von Büchel, Produktion vom TÜV SÜD überprüft, 72 Stück für 1,8 bis 2,0 mm Speichen.

Unsere Bewertung:

» 3M Speichenreflektoren auf Amazon

Youtube Kanal von Fahrradmagazin

Mit dem Fahrradmagazin Newsletter auf dem neusten Stand

Erhalte Benachrichtigungen über neue Artikel, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen.