Pulsuhr Test – Den Kreislauf im Blick behalten

Pulsuhr Test – Wer Fahrradfahren als Sport betreibt, der sollte dabei seinen Körper genau im Blick haben. Um die Herz-Kreislaufbelastung immer unter Kontrolle zu haben, kann man z.B. eine Pulsuhr nutzen. Diese Armbanduhr zeigt einem nicht nur die Uhrzeit an, hier werden Herzfrequenz und je nach Hersteller auch die Atemfrequenz, der Kalorienverbrauch, die Trainingsdauer und ein Langzeittrainingsverlauf angezeigt. Das für sich passende Modell findet man über den Pulsuhr Test heraus.

Da unser Körper unter bestimmten Bedingungen Fett besser verbrennen kann und Muskeln besser aufbaut, sollte man diese Bedingungen nicht nur kennen, sondern während des Trainings auch kontrollieren. Unsere Herzfrequenz ist dabei eine der wichtigsten Kennzahlen für ein erfolgreiches Training. Wer z.B. mit dem Fahrradfahren abnehmen möchte, sollte eben nicht nur auf die Ernährung achten.

Pulsuhren mit verschiedenen Funktionen – Pulsuhr Test

Einsteigermodelle verzeichnen lediglich die Herzfrequenz, die Trainingszeit und teilweise noch die Rundenzahl. Hochpreisige Modelle können dabei oft wesentlich mehr. Neben den Daten für die Herzfrequenz und der Trainingszeit, können hier Entfernungen, Geschwindigkeiten, Runden, die Atemfrequenz und Schritte (nicht auf dem Fahrrad) gezählt werden. Damit diese Daten alle erhoben werden können, benötigt man zusätzlich zur Pulsuhr noch einen Brustgurt. Dieser wird um die Brust geschnallt. Die Sensoren in dem Brustgurt verzeichnen nun z.B. die Atemfrequenz und die Herzfrequenz. Hersteller geben an, dass die Messung so genau wie bei einem EKG sein soll. Ob dies zutrifft und ein EKG dieselben Werte angibt, haben wir bei dem Pulsuhr Test herausgefunden.

Pulsuhr Test Vergleich mit EKG 0816 Corpuls

Es gibt zwischen dem Brustgurt / der Pulsuhr und dem EKG nur eine minimale Verzögerung. Die Erklären wir uns mit der kabellosen Übertragung. Während beim EKG die Messwerte per Kabel übertragen werden, muss der Brustgurt seine Informationen per codierte Funkübertragung an die Armbanduhr senden. Wie man auf dem Bild sehen kann, zeigen beide Geräte dieselbe Herzfrequenz an.

Codierung der Datenübertragung und Erweiterung

Die Verbindung vom Brustgurt zur Uhr ist codiert. Je nach Hersteller kann der Brustgurt mit verschiedenen Uhren gekoppelt werden. Möchte man zuerst mit einem einfachen Modell einsteigen, kann man später auf eine hochwertigere Uhr umstellen und muss ich den Brustgurt nicht erneut kaufen.

Brustgurt angelegt bei einem Mann

Die Codierung sorgt auch für eine störfreie Übertragung der Daten, wenn noch andere Sportler mit einer Pulsuhr in der Nähe sind. Die Uhr weiß anhand der Codierung genau mit welchem Brustgurt sie kommunizieren muss.

Pulsgurte mit Bluetooth

Wer sein Training direkt mit einer App aufzeichnen möchte, z.B. Strava, der kann sich einen Bluetooth-Brustgurt kaufen. Hier werden die Daten vom Brustgurt direkt an das Handy und die App übertragen. Dies hat jedoch den Nachteil, während des Trainings muss man für die Herzfrequenzablesung immer das Handy in die Hand nehmen. Die Pulsuhr kann bequem am Handgelenk abgelesen werden. Eine Alternative schafft man mit einer Fahrrad Handyhalterung, hier kann das Smartphone am Lenker montiert werden und alle Werte der App können direkt abgelesen werden.

Brustgurtdaten an den Fahrradtacho übertragen

Je nach Hersteller kann man sich die Daten vom brustgurt auch an den Fahrradcomputer übertragen lassen. So muss man die zusätzliche Uhr nicht mitführen. Die Erhebung der Daten geschieht über den Gurt, die Uhr ist lediglich das Instrument um die gewonnenen Informationen anzeigen zu lassen.

Wichtige Funktionen bereits voreingestellt

Viele Modelle haben bestimmte Trainingsmethoden vorgespeichert. Vor dem Training wählt man z.B. ob man Fett verbrennen möchte oder ein Fitness-Training absolvieren möchte. Die hier vordefinierten Grenzen werden nun von der Pulsuhr kontrolliert und beim Über-Unterschreiten ein Alarm oder Hinweis abgegeben (Je nach Hersteller und Marke). Neben den vordefinierten Methoden sollte es auch immer eine freie Option geben in der man den eigenen Trainingsplan hinterlegen und die eigenen Grenzen definieren kann.

Lenkerhalterung Fahrrad Pulsuhr

Durch einen internen Speicher wird nach Möglichkeit nicht nur die letzte Trainingseinheit gespeichert. Ein Langzeitspeicher sollte die Trainingsdaten mindestens 30 Tage halten. So kann man nicht nur Verbesserungen des letzten Trainings ablesen, auch die Effektivität vom Langzeit-Training kann beurteilt werden.

Alarmfunktion bei Überschreitung der Herzfrequenz

Da bei einer Überschreitung der Herzfrequenz durchaus Schäden am Herzmuskel entstehen können, sollte man die Alarmfunktion durchaus ernstnehmen und nutzen. Ist der Herzmuskel mit zu wenig Sauerstoff versorgt, können Herzzellen unwiderruflich beschädigt werden. Da nicht jeder Mensch gleich ist, kann die errechne Alarmgrenze per Hand verändert und angepasst werden. So kann man die Grenzen mit dem Trainingsfortschritt anpassen.

EKG Ausdruck Sinusrhythmus

Was passiert: Der Herzmuskel kontrahiert so schnell, dass er nicht mehr ausreichend Blut in der geringen Zeit transportieren kann. Die Herzkranzgefäße werden nicht mehr mit ausreichen Sauerstoff versorgt und der Herzmuskel bekommt ein Ungleichgewicht im Säure-Basen Haushalt. Der Herzmuskel übersäuert und kann nun noch weniger Leistung erbringen.

Einsatzgebiet der Pulsuhr

Pulsuhren kann man immer dann einsetzen, wenn man seinen Körper bei sportlichen Aktivitäten überwachen möchte. Egal ob beim Joggen, Fahrradfahren, Fußball, Klettern, Tennis und anderen Sportarten. Die Überwachung der richtigen Herzfrequenz ist von gesundheitlicher Bedeutung.

Pulsuhr Test – Verschiedene Pulsuhren im Überblick

 HerstellerModellGurtCodiertTypPreis abAnbieter
Sigma Pulsuhr PC 25.10, grau, 28301
SigmaSigma PC 25.10jajaEN/A
Amazon
Sigma Pulscomputer Pc 15.11, Gray, 21510
SigmaPC15. 11jajaE & F55,05 €
67,95 €
Amazon
Polar GPS-Laufuhr M400 HR, schwarz, 90051341
POLARM400jajaFN/A
Amazon
Sanitas SPM 25 Pulsuhr, EKG-genaue Herzfrequenzmessung, wasserdicht bis 30 Meter, Grau
SanitasSPM 25ja-E27,99 €
69,99 €
Amazon
Beurer PM 25 Pulsuhr, mit Brustgurt, Trainingsbereich, Kalorienverbrauch, Fettverbrennung
BeurerPM 25ja-E25,45 €
69,99 €
Amazon
Garmin Forerunner 15 GPS Laufuhr (Fitness-Tracker, lange Batterielaufzeit, inkl. Herzfrequenz-Brustgurt)
GarminForerunner 15ja-E & F159,99 €
Amazon
Polar Unisex A300 Fitness und Activity Tracker mit Pulsmesser , Schwarz
POLARA300jajaE & F137,63 €
159,99 €
Amazon
Sigma Sport Fahrrad Computer ROX 7.0 GPS white, Track-Navigation, Grafische Datenauswertung, Strava, Weiß
Sigma ROX 7jajaF55,00 €
211,95 €
Amazon
Stand der Daten (Preise) in den Tabellen: 22. Oktober 2018 18:10

E = Einsteiger ; F = Fortgeschrittene

Fehlerquellen bei nicht Messen der Werte – Pulsuhr Test

Uhren die den Puls direkt am Handgelenk abnehmen, aber auch Brustgurte messen die elektrische Reizleitung vom Herzen. Bei gesunden Menschen gibt der Sinusknoten am Herzen den Takt an und sorgt für den initialimpuls für die Herzfrequenz. Dieser Impuls ist elektrisch und kann von Elektroden gemessen werden. Wie bei einem EKG. Ist die Haut unter den Elektroden zu trocken, kann die Messung fehlerhaft sein oder ganz aussetzen. Kann keine Messung erfolgen oder ist die Kopplung mit dem Brustgurt ohne Ergebnis, sollte man die Messbereiche an der Uhr oder am Brustgurt anfeuchten. Mit Wasser oder der eigenen Spucke. Während des Trainings reicht dabei der entstehende Schweiß völlig aus.

Vor dem Training sollte man immer einen kleinen Pulsuhr Test durchführen, um die korrekte Funktionsweise zu gewährleisten.

Mehr zum Thema Puls beim Training:

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
  So wurde dieser Beitrag bisher bewertet

(Achtung, dieser Artikel ersetzt keinen Besuch bei Ihrem Arzt und stellt keine medizinische Beratung da)