Fahrradradio Test – Darauf sollte man vor dem Kauf achten

Fahrradradio mit Batterien UKW

Musik liegt in der Luft und wer im Frühling und Sommer mit dem Fahrrad zur nächsten Radtour aufbrechen möchte, kann mit dem Fahrradradio dabei musikalische Unterhaltung erleben. Anders als der MP3-Player erlaubt ein solches Radio den sicheren Musikgenuss, denn wer mit dem Bike auf den Straßen und Radwegen unterwegs ist, sollte keinesfalls In-Ear-Kopfhörer tragen, um Musik zu hören.

Als Radfahrer sollten Sie sich immer der Tatsache bewusst sein, dass Ihr Gehör Sie bei der Teilnahme am Straßenverkehr unterstützt. Möchten Sie beim Radeln Musik hören, reduzieren Ohrstöpsel Ihre Sicherheit gravierend, weil Sie keine Umgebungsgeräusche (Hupen, Sirenen, Rufe usw.) mehr hören. Das Bike-Radio bietet Ihnen eine sichere Alternative.

Preise, Ausstattung & Qualität vom Fahrradradio

Fahrradradios lassen sich kinderleicht am Fahrrad befestigen und sind in in einer Preisspanne von etwa 12 Euro bis circa 45 Euro erhältlich. Für gelegentliche Spritztouren kann ein günstiges Radio ausreichend sein. Sind Sie häufig mit dem Fahrrad unterwegs, lohnt es sich, in eine bessere Qualität zu investieren. Mit zunehmendem Preis steigt die Qualität des Fahrradradios.

fahrradradio am lenker

Günstige Radiomodelle für die Fahrradmontage werden oftmals ohne Batterien verkauft. Beim Kauf ist daran zu denken, die passenden Batterien mitzubestellen. Radios im unteren Preisbereich sind teilweise mit einer Teleskopantenne ausgestattet, während FM/AM Tuner in besserer Qualität alle eine integrierte Antenne verbaut haben. Aufgrund der verbesserten Sicherheit und mit Hinblick darauf, dass eine Teleskopantenne bei einem Sturz mit dem Fahrrad abbrechen kann, raten wir dazu, nur Radiogeräte mit eingebauter Antenne in die engere Auswahl zu fassen.

Der Fokus sollte sollte auf dem Empfang liegen

Ein Schwachpunkt günstiger Radiomodelle ist der Empfang. Da Sie sich beim Radfahren kontinuierlich bewegen, muss das Fahrradradio über eine automatische Sendersuchfunktion verfügen, die automatisch den gewählten Sender nachjustiert, wenn dies erforderlich ist. Sinnvoll ist, dass Sie die Sender manuell einstellen können.

Ein beleuchtetes Display ist ein Pluspunkt, der sich bei Nachtfahrten oder ungünstigen Wetterverhältnissen auszahlt. Fahren Sie nur bei schönem Wetter und im Hellen, kann auf diese Funktion verzichtet werden. Leider ist die Hintergrundbeleuchtung nicht bei allen Fahrradradios Standard, sollte aber bei einem Radio im mittleren Preisbereich enthalten sein.

Die ideale Ausstattung im Überblick:

  • Spritzwasserschutz
  • witterungsbeständiger Polypropylen-Lautsprecher
  • Schnellverschlusshalterung
  • integrierte Radioantenne
  • automatischer Sendersuchlauf
  • manuelle Senderfeinabstimmung
  • LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • USB-Anschluss
  • AUX-Buchse zum Anschluss von MP3-Player oder iPhone
  • MicroSD-Karten-Slot
  • austauschbares Akku

Leistungsstärkere Fahrradradios

Radios im unteren Preisbereich werden mit Batterien betrieben. Entschließen Sie sich für ein Modell im mittleren oder oberen Preissegment, besteht optional die Möglichkeit, ein Lithium-Ionen Akku hinzuzukaufen. So kann der eingebaute Akku unkompliziert ausgewechselt werden.

Fahrradradio Test - Lautstärkeregelung

Zudem können hochwertigere Fahrradios Musik von der MicroSD-Karte oder vom USB-Stick abspielen. Bei einem solchen Radio sind Sie nicht zwingend auf das Radioprogramm angewiesen, sondern können sich zuhause Ihre Wunschmusik auf ein Speichermedium ziehen und unterwegs die Musik hören, die Sie bevorzugen. Gleichzeitig erlaubt das Fahrradradio es Ihnen jederzeit, während der Fahrradtour Wettermeldungen und Verkehrsnachrichten zu empfangen.

Größe & Gewicht beim Fahrradradio

Fahrradradios sind handliche Geräte, die ein geringes Gewicht haben. Die konkrete Größe sowie das Radiogewicht hängen vom gewählten Modell ab. Grob lassen sich die Maße auf etwa 12 x 6 x 6 Zentimeter bei einem Gewicht von zwischen 220 bis 350 Gramm beziffern. Für Hobbyradler stellen die Abmaße eines Radios somit kaum eine gravierende Belastung dar, jedoch beim Rennen sollten Fahrradradio und Halterung abmontiert werden.

Einfache Befestigung vom Radio am Fahrradlenker

Die Montage der Fahrradradios variiert je nach Modell. Üblich ist die Lenkermontage, die beste Bedienbarkeit des Radios während der Radtour gewährleistet. Notwendiges Zubehör liegt jedem Radio bei und mit wenigen Handgriffen lässt sich die Halterung am Lenker des Rads montieren. Modellabhängig ist ein Halter für das Fahrradradio im Lieferumfang enthalten, bei einigen Modellen muss der Radiohalter zusätzlich gekauft werden. Der Preis für eine separate Radiohalterung beläuft sich auf circa 10 bis 13 Euro. Meist ist die Halterung aus zwei Schellen gefertigt, die um den Fahrradlenker gelegt und zusammengeschraubt werden, bis die Haltevorrichtung für das Radio fest an der Lenkerstange sitzt.

Halterung vom Fahrradradio

Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass eine Schnellbefestigung das einfache Abnehmen und Befestigen des Radios ermöglicht. So können Sie Ihr Radio bei Stops kurzerhand vom Lenker abnehmen, um Diebstahl vorzubeugen. Zwar sind die meisten Fahrradradios spritzwassergeschützt, jedoch empfiehlt es sich, das Radio bei Regen abzunehmen oder mit einer Folie (z. B. Gefrierbeutel) abzudecken.

Der Unterschied zum Smartphone

Ein Fahrradradio verbraucht wesentlich weniger Strom als das Smartphone. Einige Smartphone-Modelle benötigen für einen ausreichenden UKW Empfang ein Kabel-Headset als Antenne. Der Lautsprecher im modernen Smartphone ist meistens nicht so leistungsstark und kleiner als der Lautsprecher in einem Fahrradradio.

BildRadioPreisAnbieter
Fun-Collection Radio BR 23 one size, schwarz Fun-Collection Radio BR 23 one size, schwarz22,49 €
Amazon
Amazon Prime
Point Fahrradradio, schwarz, BR 24 Point Fahrradradio, schwarz, BR 2426,82 €
30,87 €
Amazon

Security Plus Fahrrad Radio BR 28, Schwarz-Silber, 14001101 Security Plus Fahrrad Radio BR 2835,81 €
74,95 €
Amazon

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
  So wurde dieser Beitrag bisher bewertet
Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘

Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert

Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.