Tödlicher Unfall beim Abbiegen: LKW übersieht Radfahrerin in Hamburg-Winterhude

Polizeiauto

Hamburg, ein schrecklicher LKW Unfall ereignete sich am Morgen in Hamburg-Winterhude. Beim Abbiegen wurde eine junge Fahrradfahrerin lebensgefährlich verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Unfallzeitpunkt war laut Polizei Hamburg 07:44 Uhr, Hamburg-Winterhude, Meenkwiese/Bebelallee.

35-Jährige Frau erliegt ihren Verletzungen

Nach aktuellen Informationen befuhr die Frau den Fahrradweg vom U-Bahnhof Lattenkamp kommend und musste an einer roten Ampel halten. Links neben der Radfahrerin stand zudem ein Sattelzug, mit der Zugmaschine auf Höhe der Fahrradfahrerin. Die Fahrerin des Fahrrads wollte geradeaus die Kreuzung passieren um auf der Meenkwiese zu bleiben. Der 56-Jährige LKW Fahrer bog rechts in die Bebelallee ab und übersah dabei vermutlich die Radfahrerin, die gleichzeitig geradeaus fuhr.

Die Radfahrerin konnte nur durch Kräfte der Feuerwehr und unter Einsatz technischer Geräte unter dem LKW befreit werden. Die Rettungskräfte konnten auch durch Reanimationsmaßnahmen den tödlichen Ausgang des Unfalls nicht verhindern. Die Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Der LKW Fahrer wurde mit einem Schock in eine Klinik gebracht.

Sachverständiger und Drohne sollen Hergang klären

Um den Unfallhergang und die Situation genau aufzuklären kam eine Drohne für Luftbilder und ein Sachverständiger zum Einsatz. Die Polizei-Hamburg teilte uns auf eine erste E-Mail Nachfrage mit, dass der LKW wohl über keinen Abbiegeassistenten verfüge. Bis die Unfallaufnahme abgeschlossen war, blieb der Bereich der Unfallstelle gesperrt. Vermutlich befand sich die Radfahrerin im Toten Winkel des LKW und wurde übersehen, trotz zusätzlicher Spiegel und Hilfen kommen Unfälle dieser Art immer wieder vor. Nähere Informationen zum Unfallhergang liegen uns noch nicht vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
  So wurde dieser Beitrag bisher bewertet
Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘
Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert
Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.
Fahrradmagazin
Über den Autor Fahrradmagazin 495 Artikel
Wir sind die Redaktion im Magazin und bestehen aus verschiedenen Personen. Dazu zählen wir einen Sportjournalisten, passionierten Fahrradfahrer, Schrauber und Bastler und einen für das Thema Gesundheit. Alle haben eines gemeinsam, die Leidenschaft zum Thema Fahrrad.