Zeugen gesucht: Fahrradfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall mit Krankenfahrstuhl

Verkehrsunfall mit alkoholisiertem Radfahrer

Hamm-Bockum-Hövel – 23. Juli ca. 14.15 Uhr – Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall ist es an der Kreuzung Warendorfer Straße Ecke Pferdekamp gekommen. Bei einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer wurde ein 78-jähriger Mann leicht verletzt. Der 78-Jährige für während des Zusammenstoßes mit einem Krankenfahrstuhl (Rollstuhl) die Warendorfer Straße in westlicher Richtung als es zu dem Zusammenstoß kam.

Ein Radfahrer aus östlicher Richtung wollte nach links auf die Straße Pferdekamp abbiegen, als es zu dem Zusammenstoß kam und der Radfahrer stürzte. Der Mann ließ sein Fahrrad liegen und setzte sich zu Fuß in Bewegung und verließ den Unfallort. Zur Tatzeit soll der Radfahrer eine dunkle Hose und ein schwarzes Hemd getragen haben. Ebenso soll er Russisch gesprochen und betrunken gewirkt haben. Der Fahrer des Krankenfahrstuhls möchte eigenständig einen Arzt aufsuchen. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls und bittet diese, sich telefonisch oder per E-Mail zu melden unter der Telefonnummer 02381-9160 oder unter der E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/5280050

Über den Autor Rudolf Nuss 51 Artikel
Radfahren ist für mich eine Passion. Bewegung an der frischen Luft, was will man mehr? Mit dem Trekkingrad fahre ich über Stock und Stein. News und Innovationen aus dem Radsport und Fahrradsektor sind meine tägliche Lektüre. 1978 geboren und bereits ein paar Jahre später einen Fabel für Fahrräder entwickelt. Ich stehe ungern im Mittelpunkt und beobachte lieber vom Rand aus.
Hat dir der Artikel gefallen?

Wir würden uns sehr über einen Kaffee ☕ freuen und bedanken uns für deine Wertschätzung.
(Mehr erfahren zum virtuellem Kaffee-Trinkgeld)
Paypal Button