Wir sagen Danke !

Danke

Was war das für ein aufregendes, forderndes und ungewisses Jahr 2020. Wir möchten uns bei allen Lesern bedanken. Vielen Dank für das tolle Feedback, für konstruktive Kritik und vielen Dank an jeden Einzelnen, der uns eine Nachricht geschrieben hat. 

Messen wurden verschoben, neu geplant, abgesagt. Sportliche Veranstaltungen sind gestrichen worden und keiner wusste wie es weitergeht. Die Saison 2020 war sehr ereignisreich. Ausverkaufte Läden, leere Lager und ein Ansturm auf Fahrräder und E-Bikes. Das Fahrrad wurde auf einmal ernst genommen. Nicht zuletzt durch die StVO-Novelle, die am 28. April in Kraft getreten ist, wurde das „Bewusstsein Fahrrad“ neu gestärkt.

Wir sagen Danke für eure Unterstützung.

Wusstet ihr, dass wir auch einen Instagram-Kanal haben?

Wir würden uns riesig freuen, wenn Ihr uns auch dort folgen würdet. Hier geht es direkt zum Instagram-Kanal:

https://www.instagram.com/fahrradmagazin/

Über Instagram könnt Ihr uns eure Bilder zeigen, verlinkt uns einfach und zeigt uns eure Fahrrad-Experience. Hier wird bald noch viel mehr von uns zu sehen sein.

Wir sind auch auf Youtube

Für alle, die sich lieber Videos ansehen, wir haben einen eigenen Youtube-Kanal.

Wir würden uns ebenfalls riesig freuen, wenn Ihr uns auf Youtube Abonnieren würdet. So erhaltet ihr Informationen über die neusten Videos zu Produkten und Berichten. 2021 wird dort einiges kommen. Hier geht es zu unserem Youtube-Kanal:

https://www.youtube.com/c/FahrradmagazinNet/videos

Wir wünschen einen guten Rutsch

Das Fahrradmagazin Team wünscht einen guten Rutsch in das neue Jahr und freut sich sehr darauf, euch auch im kommenden Jahr neue Produkte, Informationen und News rund um das Thema Sport, Fahrrad und Radsport zu präsentieren. Wir verabschieden uns für 2020, bleibt gesund und wir sehen uns in 2021.

In diesem Sinne, Kette links und Danke!

Über den Autor Fahrradmagazin 537 Artikel
Wir sind die Redaktion im Magazin und bestehen aus verschiedenen Personen. Dazu zählen wir einen Sportjournalisten, passionierten Fahrradfahrer, Schrauber und Bastler und einen für das Thema Gesundheit. Alle haben eines gemeinsam, die Leidenschaft zum Thema Fahrrad.