Paderborn: 21-jähriger Radfahrer schwerverletzt – Pedal abgebrochen und Fahrradsattel lose

Fahrradpedale mit Kurbel: Unfall Paderborn - Radfahrer schwerverletzt

Paderborn: Unglückliche Umstände sorgten dafür, dass ein 21-jähriger Radfahrer schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Notarzt versorgt Verunfallten

Der junge Mann war am Donnerstag gegen 09.30 Uhr auf der Neuhäuser Straße unterwegs. Hier brach ihm das linke Pedal samt Kurbelarm ab. So schob der Mann sein Rad und bog in die Hans-Humpert-Straße ein. Auf dem abschüssigen Stück zum Padersteinweg stieg er wieder auf und ließ sich rollen. Plötzlich klappte der offensichtlich nicht fest arretierte Sattel nach hinten und der Radler stürzte rücklings vom Fahrrad. Dabei zog er sich eine schwere Verletzung am Bein zu. Ein Notarzt versorgte den Verletzten am Unfallort. Mit einem Rettungswagen kam der 21-Jährige ins Krankenhaus.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4769506 / OTS / Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘
Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert
Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.
Rudolf Nuss
Über den Autor Rudolf Nuss 19 Artikel
Radfahren ist für mich eine Passion. Bewegung an der frischen Luft, was will man mehr? Mit dem Trekkingrad fahre ich über Stock und Stein. News und Innovationen aus dem Radsport und Fahrradsektor sind meine tägliche Lektüre. 1978 geboren und bereits ein paar Jahre später einen Fabel für Fahrräder entwickelt. Ich stehe ungern im Mittelpunkt und beobachte lieber vom Rand aus.