Kleve: Räder an Kinderfahrrad gelockert – Alles andere als ein dummer Streich

Fahrradnabe an Kinderfahrrad gelockert

Am Dienstagmittag (10. November 2020) gegen 15:30 Uhr waren ein 11-Jähriger aus Geldern und seine Freunde mit Fahrrädern auf der Schulstraße unweit der Martinischule unterwegs. Als der 11-Jährige mit seinem Rad über einen Bordstein fahren wollte, löste sich plötzlich der Vorderreifen seines Drahtesels. Der Junge stürzte, blieb aber soweit unverletzt. Als ein Erwachsener sich das Fahrrad genauer anschaute, stellte er fest, dass auch die Befestigung des Hinterrades gelockert war. Vermutlich wollte sich jemand einen Streich erlauben, der jedoch böse hätte enden können. Hinweise nimmt die Polizei Geldern unter 02831 1250 entgegen. (cs)

Anmerkung der Redaktion: Diese Manipulation hätte einen schweren Unfall mit schweren Verletzungen auslösen können. Sensibilisieren Sie ihre Kinder in der genannten Region, dass diese vor der Fahrt kurz prüfen, ob etwas verdächtiges am Fahrrad festzustellen ist. Noch ist unklar, ob es sich hierbei um eine Einzeltag handelte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell / OTS

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4761215

Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘
Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert
Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.
Rudolf Nuss
Über den Autor Rudolf Nuss 19 Artikel
Radfahren ist für mich eine Passion. Bewegung an der frischen Luft, was will man mehr? Mit dem Trekkingrad fahre ich über Stock und Stein. News und Innovationen aus dem Radsport und Fahrradsektor sind meine tägliche Lektüre. 1978 geboren und bereits ein paar Jahre später einen Fabel für Fahrräder entwickelt. Ich stehe ungern im Mittelpunkt und beobachte lieber vom Rand aus.