Bikestail der E-Bike Aufsatz für normale Fahrräder

BikesTail E-Bike Aufsatz

Das Thema Fahrrad ist bereits seit Jahren auf dem Vormarsch und das Thema E-Bike wird immer weiter salonfähig. Mittlerweile gibt es immer wieder neue Ideen, wie man bereits vorhandene Fahrräder zu einem E-Bike umbauen kann, um so auf einen Neukauf eines E-Bikes verzichten zu können. Mit dem Bikestail ist in der Erfindershow „Das Ding des Jahres“ eine weitere Möglichkeit zu Gast, aus einem normalen Fahrrad ein E-Bike zu machen.

Das Fahrrad mit dem Bikestail zum E-Bike umbauen

In der Show zeigt Erfinder Sergio Signori (64) aus Valeggio, Italien wie man mit einem fertigen und zusammenhängendem Nachrüstsatz einfach und in wenigen Handgriffen aus dem Fahrrad ein E-Bike macht. Das System wird dabei auf dem Gepäckträger montiert und beinhaltet gleichzeitig den Akku und den Motor für den Antrieb. Es können Geschwindigkeiten bis zu 25 km/h erreicht werden und die Dosierung der Kraft erfolgt über einen Hebel. Das ganze System wiegt dabei gerade mal 5 kg bei einer Akkulaufzeit von bis zu zweit Stunden, so Erfinder Signori.

Der Motor wird heruntergeklappt und als eine Art Rolle auf dem Fahrradreifen geführt. Die Rolle wird angetrieben und überträgt die Kraft so auf den Reifen. Durch dieses System ist der E-Bike Aufsatz / Nachrüstsatz unabhängig vom Rad schnell einsetzbar. Dadurch ist der Einsatz eines Bikestail an unterschiedlichen Fahrrädern möglich. Damit der Motor weiß, wann er unterstützen muss, gibt es einen Pedalsensor.

Video zum Bikestail

Was kostet der BikesTail Nachrüstsatz für E-Bikes

Der Bikestail ist aktuell für rund 600 Euro zu bekommen und wird bereits verkauft. Ob diese Variante von E-Bike auch von der E-Bike Versicherung abgedeckt wird, ist sicher eine spannende Frage, wir werden bei einem Versicherer anfragen.

Ob der Erweiterungssatz bei uns im Land eine Zulassung hat, ist uns aktuell leider nicht bekannt.

Der Anschaffungspreis ist recht gering, eine E-Bike Finanzierung dürfte bei dieser Erweiterung wohl nicht nötig sein. Ob das Das Ding des Jahres E-Bike Nachrüstset es bis in das große Finale schafft und wie sich die Mitbewerber der Show schlagen werden, sehen wir in der Show „Das Ding des Jahres“ am 26. Februar 2020, um 20:15 Uhr auf ProSieben – Bilder Copyright © ProSieben/Willi Weber.

Update: Leider ist der Bikestail nicht in das Finale am 04.03.2020 eingezogen.

Verschiedene Anbieter für Pedelec Umbausätze:

BildHerstellerTypLeistungPreisAnbieter
ELFEi Mittelmotor E Bike E-Bike Pedelec Umbausatz 350W 28" mit Gepäckträgerakku 11,6Ah 40 Km/h ELFEIMittelmotor250 Watt
ab 11,6 Ah
1.098,00 €
Amazon Prime
Amazon
ELFEI
ELFEi Mittelmotor E Bike E-Bike Pedelec Umbausatz 350W 28" mit Gepäckträgerakku 11,6Ah 40 Km/h ELFEiVorderrad250 Watt
Ab 11,6 Ah
879,00 €ELFEI
Pendix eDrive300Mittelmotor250 Watt
ab 6,25 Ah
1.490,00 €ELFEI
NCB E-Bike Umbausatz 28 Zoll Vorderrad FWD 250W Kit Disc + V Brake Kabel wasserfest IP65 36V ENC36250-28-FWD 28" NCBVorderrad250 Watt
ohne Akku
265,00 €
Amazon
Bafang 8FUN,BBS-01 250 Watt Mittelmotor Umbausatz zum Elektrofahrrad,Pedelec,E-Bike mit 2 Bremshebel,C961 LED Display,Sensor,Zahnrad und Pedalarmen BafangMittelmotor250 Watt
ohne Akku
458,00 €
Amazon
NCB E-Bike Umbausatz 28 Zoll Vorderrad FWD 250W Kit Disc + V Brake Kabel wasserfest IP65 36V ENC36250-28-FWD 28" BafangHinterrad250 Watt
ohne Akku
265,00 €
Amazon
Junstar Elektro-Fahrradbatterie 48V 17,5Ah E-Bike Akku Ebike Lithium Batterie mit Fahrradträger Elektrischer Fahrradablage JunstarAkku + Gepäckträger11,6 Ah414,00 €

Amazon
Stand der Daten in der Tabelle: 6. April 2020 3:18 – Preise sind Tagespreise zur Recherche, aktuelle Preise können abweichen

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
  So wurde dieser Beitrag bisher bewertet

BikesTail E-Bike Aufsatz

Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘

Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert

Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.
Avatar
Über Fahrradmagazin 485 Artikel
Dieser Autor hat noch keine persönlichen oder biographischen Angaben zum Autorenprofil hinzugefügt.