Fahrradhersteller Schindelhauer stellt eigenen Reifen her

Fahrradreifen

Der Fahrradhersteller Schindelhauer Bikes aus Berlin machte in der Vergangenheit durch seinen Zahnriemenantrieb auf sich aufmerksam. Neben verschiedenen anderen Zubehörteilen bietet der berliner Hersteller jetzt auch selbst entwickelte Reifen an. In Zusammenarbeit mit Continetnal wurde der „Schindelhauer Continental Grand Prix Urban“ entwickelt. Wissen aus dem Rennrasport wurde hier für die urbanen Anforderungen auf den Straßen in der Stadt gepaart.

„Auf der Suche nach dem idealen Reifen für das sportliche Radfahren in der Stadt haben wir mit Continental den perfekten Entwicklungspartner gefunden. Auf Basis der Rennradkarkasse des Grand Prix haben wir den agilsten urbanen Reifen konzipiert, der derzeit auf dem Markt zu haben ist“, so Produktentwickler Jörg Schindelhauerbei.

Eine besondere Gummimischung soll für den perfekten Gripp bei Trockenheit und Nässe sorgen, mit einer zusätzlichen Gummilage möchte man dem Reifen pannensicher machen. Der Reflexstreifen ist in schwarz gehalten und soll für mehr Sicherheit in der Nacht sorgen. Aktuell werden die Reifen exklusiv an eigenen Modellen eingesetzt. Für die Zukunft soll es den Reifen auch im Schindelhauer Online Shop und bei Schindelhauer Händlern geben. Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers sind für den Schindelhauer Continental Grand Prix Urban 49,00 Euro bei einem Reifenmaß von 28“ 35-622.

Quelle: kernpunktpr.de

Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘

Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert

Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.
carsten
Über carsten 67 Artikel
Ich habe mittlerweile 4 Fahrräder und kann mich von keinem trennen. Ich fahre seit 2013 aktiv Fahrrad, mein persönliches Highlight war es, 2015 mit dem Fahrrad einmal durch Deutschland zu fahren.